Heute ist Montag, der 27.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Restaurant "Zur Traube" in Feuersbrunn, NÖ: Eine Ode an das Wiener Schnitzel

In "Toni Mörwald`s Ode an das Wiener Schnitzel" präsentiert der Starkoch eine rasante Dinnershow rund um des Österreichers Lieblingsgericht.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Der jüngste Hauben- und Sternekoch Österreichs Toni Mörwald plant den neuesten Coup in seinem Stammhaus "Zur Traube" im Niederösterreichischen Feuersbrunn. Er bricht diesmal die Lanze für das klassische österreichische Menü. Genussfreude pur und viel Spaß stehen im Vordergrund, wenn die Gäste herzhaft über die Stränge schlagen. Einmal ist ja bekanntlich keinmal...

Doch nicht nur der Meister gibt sich beim Schnitzelschaupanieren die Ehre, ihm zur Seite stehen eine singende Säge, ein tangotanzender Kontrabass, hochmusikalische Deckel, Pfannen und Töpfe, eine mesopotamische Prinzessin, die Schnitzel paniert und Aschenbrösel (lange Zeit irrtümlich als Aschenbrödel bezeichnet).

Und schließlich überschlagen sich sogar die Buchteln in ihrer Rum-Vanillesauce, die der Meister zur Nachspeis kredenzt, wenn die Wuchteln von Publikumslieblingen wie Gernot Kranner, Susanne Marik und vielen mehr eine gepflegte Abendgesellschaft langsam in vergnügliches Chaos verwandeln....

Die "Ode an das Schnitzel" ist eine burleske Dinnershow, inspiriert von den Unterhaltungsprogrammen der alten, vornehmen Varietè-Etablissements, die die Tradition der Theaterwirtshäuser wieder aufleben lässt.

Mit Toni Mörwald. In weiteren Rollen: Susi Marik, Anna Veit, Tanja Simma, Nina Crobath, Gernot Kranner, Georg Kusztrich, Reinhold Kammerer, Daniel Feik und Egon.

Die Ode an das Wiener Schnitzel
Termine: 25., 26. April, 9., 10. Mai, jeweils 19:30 Uhr, 18. Mai 11:00 Uhr
Dinner & Show incl. Aperitif (Getränke nicht inbegriffen): € 69,00

Gasthof Zur Traube
A-3483 Feuersbrunn, Kleine Zeile 13–17
Karten unter
Telefon: +43-2738-2298-0
eMail: traube@moerwald.at
www.moerwald.at

Ein Lokal- und Unterhaltungstipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Diözesanmuseum, St. Pölten: St. Pöltner Zunft- und Vereinsfahnen
Eine Fahne war das Zeichen der Zugehörigkeit zu einer Gruppe, war im Kampf das Signal zum Sammeln, und auf Schiffen etwa Zeichen der Staatszugehörigkeiten. Eine Schau im St. Pöltner Diözesanmuseum widmet sich den Zunft- und Vereinsfahnen.
Schloss Ambras, Tirol: Dracula. Wojwode und Vampir
Schloss Ambras dokumentiert Fürst Dracula und berichtigt die Legende als Vampir.
Brescia, Italien: Internationales Klavierfestival "Arturo Benedetti Michelangeli"
Unter dem Titel "Chopin und Bernstein. The Joy of Music" findet heuer das 45. Internationale Klavierfestival in Brescia und Bergamo statt.
Bayrische Landesausstellung: Adel in Bayern
Eine Ausstellung über Ritter, Grafen und Industriebarone im Schloss Hohenaschau und in Rosenheim.
Eispalast am Dachstein: Fußball im Euro-Jahr 2008
Sensation am Dachstein im Eispalast. Ab sofort ist im Dachstein Eispalast die Fußballwelt in Eis gebannt.
Schloss Artstetten, NÖ: Ein Leben für Gott, Kaiser und Vaterland
Das Thronfolger Franz-Ferdinand-Schloss Artstetten in der Wachau bietet wieder eine interessante Ausstellung.
Unteres Belvedere, Wien: Phantastischer Realismus
Eine Ausstellung der Werke der Künstler der Wiener Schule des Phantastischen Realismus - bis 14. September 2008.
Wiener Lustspielhaus: Calafatis Traum
Ein Singspiel, das Adi Hirschal auf dem Leib geschrieben wurde.
Raimundtheater, Wien: Musical "We Will Rock You"
Ein Musical, basierend auf der Musik der Gruppe Queen mit dem unvergesslichen Freddie Mercury.
Schlossmuseum Linz: Fußball - Geschichten und Geschichte
Die Ausstellung im Schlossmuseum zeigt bis 20. Juli 2008 die Geschichte des Oberösterreichischen Fußballsports.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mai-Jun 2008 »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos