Heute ist Montag, der 13.07.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Quer durch Europa - Urlaub mit dem Wohnwagen

Mit dem Wohnwagen kann man die Unabhängigkeit genießen und ganz Europa erleben.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© unsplash.com/@wizwow Donald Giannatti / Wohnwagenreise / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

by Donald Giannatti on unsplash.com

Quer durch Europa - Urlaub mit dem Wohnwagen

Um einen schönen Urlaub zu verbringen, muss es nicht immer die Fernreise mit dem Flugzeug sein. Auch Europa hat viel zu bieten und lässt sich wunderbar mit Auto und Wohnwagen erkunden.

Unabhängigkeit genießen

Die Vorteile beim Urlaub mit dem Wohnwagen liegen klar auf der Hand: Man ist flexibel und kann fahren oder anhalten, wie es einem gefällt. Dadurch genießen Reisende ein Gefühl von Freiheit, das es so im Alltag meist nicht gibt. Hinzu kommt der Reiz des Abenteuers, weil man nicht jedes Detail der Reise planen muss und an keinen allzu festen Zeitplan gebunden ist. In erster Linie muss man sich entscheiden, wie lange man unterwegs sein möchte und wohin es gehen soll. Es gibt ganz unterschiedliche Routen, die sich für einen Wohnwagen-Urlaub anbieten.

Notwendige Vorbereitungen

Grundvoraussetzung für diese Art des Urlaubs sind natürlich Auto und Wohnwagen. Außerdem braucht es eine Anhängerkupplung, um den Wohnwagen ziehen zu können. Verfügt das Auto nicht über eine solche, kann man sie leicht nachrüsten: Für die meisten Fahrzeuge gibt es abnehmbare Anhängerkupplungen, die sich je nach Bedarf am Auto befestigen lassen. Die Montage kann man entweder selbst durchführen oder vom Profi erledigen lassen. Um die richtige Kupplung zu finden, braucht man Marke, Modell und Hubraum des Fahrzeugs. Alternativ kann man Wagen mieten, die bereits eine Anhängerkupplung haben. Das Gleiche gilt für den Wohnwagen. Wer keinen besitzt, kann europaweit unterschiedliche Modelle mieten.

Dann geht es an die Planung der Route und die Zusammenstellung des Gepäcks. Soll es in den Norden gehen, braucht man andere Bekleidung und Ausrüstungsgegenstände, als es für einen Trip in den Süden der Fall ist.

Skandinavien - den Norden erkunden

Norwegen, Finnland und Schweden locken mit ihrer rauen Landschaft, den frischen Temperaturen und der Weitläufigkeit. Sie bieten zudem den Vorteil, dass Camper sich dort besonders frei bewegen können. Denn im Gegensatz zu anderen Ländern gelten hier keine strengen Regelungen, wo Auto und Wohnwagen abgestellt werden müssen. Stattdessen gilt das Jedermannsrecht: Man darf sein Nachtlager auch außerhalb von Campingplätzen aufschlagen, wenn man den Wohnwagen auf einer Straße oder einem öffentlichen Parkplatz abstellt. Gesetzlich festgehalten ist dieses Recht allerdings nur in Norwegen.

Auch im Winter ist Skandinavien eine Reise wert. Die Tage sind kürzer, überall liegt Schnee und manchmal kann man sogar die Polarlichter sehen.

Durch Frankreich über Spanien bis nach Portugal

Wer nach Portugal will, hat eine lange Reise vor sich. Wieso also nicht den Weg zum Ziel machen? Für einen besonders ausgedehnten Urlaub lohnt es sich, von Frankreich durch Spanien bis nach Portugal zu fahren und dabei einige Stopps einzulegen. Im Frühling sind die Temperaturen noch nicht unerträglich hoch und die Landschaft zeigt sich bereits in voller Blütenpracht. Speziell für Frankreich gibt es Routen, die die teuren Mautstraßen umgehen und an vielen schönen Orten vorbeiführen. Geparkt werden darf nur auf Campingplätzen - von diesen gibt es allerdings rund 11.000 Stück. In Spanien darf man mit dem Camper zwar auch auf normalen Parkplätzen übernachten oder stehen, allerdings müssen Stühle und Co. drinnen bleiben. Aus dem Parkplatz darf kein Campingplatz werden. Unterwegs ist es empfehlenswert, auch weniger überlaufene Städte zu besuchen, denn dort bekommt man einen authentischeren Eindruck der Kultur. In Portugal schließlich bietet sich vor allem der Süden für eine Rundreise an. Faro gilt als Geheimtipp, weil dort weniger Touristen unterwegs sind.

Ein 55PLUS-Reisetipp.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Sachsen - Kulturmetropole Dresdenplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos