Heute ist Mittwoch, der 18.09.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Professor Dr. Thomas Vilgis

Alte Kochirrtümer wissenschaftlich behandelt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Prof. Thomas Vilgis Professor Dr. Thomas Vilgis ist theoretischer Physiker, lehrt an der Universität Mainz und arbeitet am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz auf dem Gebiet der Physik der weichen Materie. Seine Arbeitsgebiete umfassen die Theorie der Polymere, Polyelektrolyte, Proteine, Schäume und Gele. Also typische und schmackhafte Zutaten für ein kleines Menü. Schon lange steht er am eigenen Herd, kocht und schreibt auch darüber für verschiedene Medien (essen & trinken, Physik in unserer Zeit, Häuptling Eigener Herd). Thomas Vilgis ist auch Redakteur der Zeitschrift "Journal Culinaire - Wissenschaft und Kultur des Essens".

Gelungene und vor allem misslungene Gerichte sind stets Gegenstand aktueller „Küchenforschung“. Wissenschaftliches Verständnis hilft dabei, die Alltagsküche nicht nur zu verbessern, sondern das Wechselspiel von Physik, Chemie und Biologie lassen auch so manche neue Zubereitungsart entstehen. Kreativität ist letztlich sowohl in der Küche als auch in der Wissenschaft die Zutat Nummer eins. So ist er auch Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen in internationalen Fachzeitschriften.

Lesen Sie auch: Weg mit alten Kochirrtümern
 
Professor Dr. Thomas Vilgis
Max-Planck-Institut für Polymerforschung
Email: vilgis@mpip-mainz-mpg.de
www.mpip-mainz.de

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Olivenöl aus Istrien, Kroatienplay
3:50
Richtig Grillenplay
5:05
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2019