Heute ist Dienstag, der 20.04.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Palazzo, Wien: Kuriositäten

Seit 20. Oktober 2007 hat Reinhard Gerer`s Spiegelpalast Palazzo in Wien seine Pforten geöffnet.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Das Palazzo steht heuer ganz im Zeichen von Kuriositäten. Kuriositäten der besonderen Art. Anders als im Vorjahr, als der Travestie-Künstler Chris launig durch den Abend führte, werden heuer die Schwerpunkte auf die Artisten gelegt, was aber doch den besonderen Reiz und die Kurzweiligkeit vermissen lässt.

Palazzo, Wien - Spiegelsaal

Doch die Künstler sind eine Klasse für sich.
Palazzo, Wien - Priscilla Errani / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Angefangen mit der Italienerin Priscilla Errani, die voll sprühendem Elan eine perfekte Darbietung mit den Hula-Hoop-Reifen gibt. Wie sie voll Sexappeal den Schwung mit rund 20 Reifen zeigt, ist einmalig.

Palazzo, Wien - Marco Moressa / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMarco Moressa, der italienische Jongleur, besticht durch Dynamik und höchste technische Präzision, immer mit einem Lächeln auf den Lippen, die Freude am Gelingen der Vorstellung vermittelt.

Palazzo, Wien - Ira & Alla / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie zwei Trapez-Artistinnen Ira & Alla aus der Ukraine bieten eine Synchron-Show, die ihresgleichen sucht. Harmonie und Ästhetik, Kraft und Sinnlichkeit finden in dieser Luftakrobatik-Nummer ihre Vollendung.

Palazzo, Wien - Maxim Popazov / Zum Vergrößern auf das Bild klickenScheinbar ohne Anstrengung bringt der russische Akrobat Maxim Popazov das Publikum zum Staunen. Egal ob er eine Akrobatik-Nummer in Ballettform zum Besten gibt, oder sich einfacher Hilfsmittel wie Stühle bedient, seine Darbietungen sind sehenswert.

Palazzo, Wien - Alisa Trembitska / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNichts anderes als verzaubert ist der Besucher von der bezaubernden Aquakontorsiorin aus der Ukraine, Alisa Trembitska. Mit geschmeidigen Bewegungen weiß sie mit dem Element Wasser umzugehen und das Publikum damit zu faszinieren.

Begleitend zu den künstlerischen Darbietungen gibt es auch heuer ein viergängiges Menü von Reinhard Gerer.
Palazzo, Wien - Vorspeise: Zart geräucherter Stör auf Erbsencreme mit eingelegter Sellerie / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZur Einstimmung gab es Zart geräucherten Stör auf Erbsencreme mit eingelegter Sellerie. Leider ging der Spieß in der folgenden Kokos-Galgantschaumsuppe mit Garnelenspieß auf Ingwergemüse unter, so dass der visuelle Genuss etwas getrübt wurde.
Palazzo, Wien - Nachspeise: Passionsfrucht-Kuppel auf Milch-Salz-Korinthenschokolade / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Hauptgang - Mittelstück vom Almochsen "Testarossa" mit Gemüse-Kräutermelange - versöhnte und die Nachspeise Passionsfrucht-Kuppel auf Milch-Salz-Korinthenschokolade zerging auf der Zunge.

Palazzo Wien, Spiegelpalast
A-1020 Wien, Südportalstraße/Kaiserallee
Rotundenplatz - Messe Wien
Telefon: 0800 01 77 66
eMail: tickets@palazzo-wien.at
www.palazzo-wien.at

Ticketpreise: von € 89,00 bis € 225,00, Silvester von € 134,00 bis € 250,00
Spielzeiten/Showbeginn: Dienstag bis Samstag um 19:30 Uhr; Silvester 19:30 Uhr; Sonntag um 18:00 Uhr
Foyer und Bar sind bereits eine Stunde vor Showbeginn geöffnet.

Ein Genuss- und Unterhaltungstipp von Edith Spitzer.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand April 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos