Heute ist Freitag, der 29.05.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Mozarthaus in St. Gilgen am Wolfgangsee, Österreich

Wolfgang Amadeus Mozart`s Wurzeln reichen bis nach St. Gilgen am Wolfgangsee.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Ist man mit dem Namen Mozart voll auf Salzburg konzentriert, so bietet das Mozarthaus in St. Gilgen eine Erinnerung an Mozarts Mutter Anna Maria Walburga Pertl. Sie wurde im ehemaligen Bezirksgericht zu St. Gilgen am 25. Dezember 1720 geboren und in der Pfarrkirche St. Aegidius getauft. Ihr Vater, Wolfgang Nikolaus Pertl, wurde als erfolgreicher Jurist zum Pfleger von St.Gilgen bestellt und erbaute das alte Bezirksgericht. 

Mozarthaus in St. Gilgen - Mutter von Mozart

Anna Maria Walburga heiratete 1747 den aus Augsburg stammenden Violonisten Leopold Mozart. Von den sieben Kindern überlebten nur das „Nannerl“ und Wolfgang Amadeus. Mozarts Mutter starb am 3. Juli 1778 in Paris, wohin sie ihren Sohn auf einer Konzertournée begleitete.

Im Jahr 1784 heiratete Nannerl den Reichsfreiherrn Johann Baptist von Berchtold zu Sonnenburg. Als ihr Mann 1801 in St. Gilgen stirbt, verlässt Nannerl den Ort und zieht nach Salzburg.

Zu  Vervollständigung unseres Wissens über die Familie Mozart, wird – neben Dokumenten und Bildern - im Museum die Multi-Media-Schau „Die Mozarts und St. Gilgen“ in vier Sprachen geboten.

Das Mozarthaus ist von Juni bis September, Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 12:00 und 15:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Mozarthaus
A-5340 St.Gilgen, Ischler Strasse 15
Telefon: +43-(0)6227-2348

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf UsedomplayDer Wiener Zentralfriedhofplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos