Heute ist Sonntag, der 24.03.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Mittelungarn - zwischen Bakonyer Gebirge und Balaton Oberland

Das Komitat Veszprém in Ungarn.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Tourinform Veszprém
H-8200 Veszprém, Vár u. 4
Telefon: +36-88-404 548
eMail: veszprem@tourinfo.hu
www.veszpreminfo.hu

Veszprém, Ungarn - Burgviertel

 

Veszprém

Nahe des Plattensees verbirgt sich ein geschichtlich und städtischen Kleinod - Veszprém, die Stadt der Königinnen.

Veszprém, Ungarn - Kirche und Säule / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Legende nach soll Königin Gisela, die Ehefrau des ersten Königs von Ungarn, des Hl. Stephan I. (seine rechte Hand wird in der Basilika von Budapest aufgebahrt - tv-symbol klick zum Budapest Kultur TV/Web-Video), im Jahr 1000 hier gekrönt worden sein. Bewiesen ist vielmehr, dass Königin Gisela ihre Krone der Veszprémer Kirche geschenkt hat, was wiederum dem Bischof von Veszprém das Recht gab, Königinnen zu krönen. Königin Gisela starb bekanntlich in Passau und ist auch im dortigen Dom begraben, jedoch ist der rechte Unterarm als Reliquie in der St. Michel-Kathedrale von Veszprém zu sehen.

Burgviertel

Veszprém, Ungarn - Christusstatue / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Mittelpunkt dieser geschichtsträchtigen Stadt bildet das Burgviertel. Schon allein der Aufstieg zur Burg, die auf einem der sieben Hügel von Veszprém erbaut wurde, ist jede Anstrengung wert. Während des Aufstiegs auf der Treppenseite sollte man auf jeden Fall einen Zwischenstopp auf der Plattform mit dem Jesuskreuz einlegen, um die herrliche Aussicht auf die Stadt und die Burg zu genießen.

Hier kann man nicht nur das Viadukt, sondern auch die Ruinen des Klosters zur Hl. Katharina sehen. In dem Kloster verbrachte die Hl. Margarete sechs Jahre ihrer Kindheit, bevor sie ins Kloster auf der Margareteninsel in Budapest (tv-symbol klick zum Budapest Sommer-TV/Web-Video) übersiedelte.

Veszprém, Ungarn - Statuen Stephan und Gisela / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHat man endlich die Stufen erklommen, steht man auf dem Burgplatz, umgeben von Kirchen, Dom und alten Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Auch die Aussichtsplattform mit den Skulpturen von Gisela und Stephan ist einen Abstecher wert.

Veszprém, Ungarn - Feuerturm / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBummeln Sie in Ruhe durch das Burgviertel und lassen Sie sich von den geflüsterten Geschichten tragen. Eines sollten Sie jedoch auf keinen Fall versäumen: einen Besuch des Feuerturms. Erklimmen Sie die rund 50 Stufen und Sie werden von einem herrlichen Rundblick über Veszprém belohnt. Zu Ihren Füßen liegt der Hauptplatz mit Blick auf das Rathaus, die Schulen, Kirchen und Häuser dieser ländlichen Stadt.

Kultur

Veszprém, Ungarn - Rathaus / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuch kulturell hat die Stadt Einiges zu bieten: Besonders sei das Veszprémer Festival erwähnt, das jedes Jahr Ende Juli abgehalten wird, wo namhafte Künstler jeden Genres - von Klassik bis Jazz, von Rock bis Pop - in einem Opem Air im Burgviertel ihr Können dokumentieren.

Bei Schlechtwetter gibt es ein adäquates Ausweichquartier - die Veszprémer Arena. Das Gebäude ist Heimat der sehr erfolgreichen Handballmannschaft von Veszprém, das jedoch für Veranstaltungen aller Art Verwendung findet.

Porzellanmanufaktur Herend

Herend, Ungarn - Porzellanmanufaktur / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Urlauber sollte nicht versäumen, einen Abstecher zur weltberühmten Porzellanmanufaktur Herend zu machen und sich in die Geheimnisse der Herstellung des weißen Goldes einweihen zu lassen.
Ich kann Ihnen versichern, Sie werden der Versuchung, ein Andenken von diesem Besuch mitzunehmen, nicht widerstehen können.

Balatonfüred

Balaton, Ungarn - Segelboot / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWie schon erwähnt ist auch der Balaton (Plattensee) nur ca. 15 bis 20 km entfernt. Bei Schönwetter mit dem Wind segeln - das ist nicht nur für Wasserfreunde ein besonderes Vergnügen.

Ein Bummel durch Balatonfüred mit seinem Heilwasser und Thermalquellen lohnt. Die Stadt bezaubert mit dem Charme vergangener Jahre und verbindet Tradition mit Moderne.

Zircer Zisterzienser Abteikirche

Zirc, Ungarn - Zisterzienser Abtei: Altar / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUngefähr eine halbe Stunde von Veszprém entfernt liegt die Zisterzienser Abtei Zirc.

Als Hauptattraktion der barocken Kirche gilt das Hauptaltarbild zur "Mariä Himmelfahrt" von F. A. Maulbertsch im Jahr 1754. Doch auch die Stiftsbibliothek mit ihren rund 65.000 Bücher und Folianten ist beeindruckend.

Burgruinen Csesznek und Sümeg

Csesznek, Ungarn - Burgruine mit ungarischer Fahne / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUngarn ist gar reich an Burgen und Schlösser.

Besonders zu erwähnen sind die Ruinen der Burg Csesznek und Burg Sümeg. Beide Burgen bieten dem staunenden Publikum, speziell für Kinder, Ritterspiele, um einen ungefähren Eindruck vom möglichen Leben und Wirken der Rittersleute zu vermitteln.

Ein Reisetipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2019