Heute ist Sonntag, der 19.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Mit Energie und Lebensfreude ins Frühjahr

Wie Ernährung und Achtsamkeit unser Wohlergehen beeinflussen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

sport 2863541 1920 2

Mit Energie und Lebensfreude ins Frühjahr

Nach den langen Wintermonaten sehnt man sich danach, wieder draußen etwas zu erleben, aktiv zu werden und eine Portion Sonne und damit gute Laune zu tanken. Gleichzeitig möchte man sich jetzt selbst auch etwas Gutes tun. Dazu gehören gesunde Ernährung genauso wie Fitness und neue Erlebnisse.

Sport und Fitness sind für Senioren heute wichtiger denn je. Dieser Trend setzt sich bereits seit Jahren fort, wie eine Studie der Versicherungs-Initiative „7 Jahre länger“ zeigt.

Doch ältere Menschen sind heute nicht nur sportlicher, sie sind generell aktiver. Damit stehen aber auch sie bisweilen vor dem Problem, dass sie keine Zeit haben, aufwendig zu kochen. Hier können Kochboxen helfen. Anbieter wie HelloFresh ergänzen diese sogar mit einer Vielzahl gesunder und leckerer Rezepte

So wichtig ist gesunde Ernährung

Eine gesunde Ernährung ist natürlich in jedem Lebensalter wichtig. Für ältere Menschen aber ganz besonders. Denn Übergewicht belastet Herz und Kreislauf, vor allem aber die Gelenke. Auch Untergewicht tritt bei Senioren auf und kann ein Hinweis für Krankheiten oder altersbedingten Muskelschwund sein. Der wiederum ist ein Risikofaktor für Stürze und Verletzungen. Genau deshalb sollten ältere Menschen auf regelmäßige, ausgewogene Mahlzeiten achten. Für eine altersgerechte Ernährung spricht auch, dass sich der menschliche Stoffwechsel, aber auch der Energiebedarf und das Hungergefühl mit den Jahren ändern.

Viel Obst und Gemüse gehören ebenso zu einer gesunden Ernährung wie der regelmäßige Verzehr von Fisch, der eine ausreichende Versorgung mit Omega-Fettsäuren sicherstellt. Diese haben nämlich positive Effekte auf Herz und Kreislauf. Darüber hinaus ist es auch wichtig, ausreichend zu trinken. Mineralwasser oder ungesüßter Tee sind hier ideal, anderthalb Liter Flüssigkeit pro Tag das Minimum.

Ebenfalls wichtig, um lange fit und gesund zu bleiben, sind regelmäßige Vorsorgetermine. Denn Erkrankungen, die früh entdeckt werden, sind in vielen Fällen leicht behandelbar. Das betrifft auch die Zähne: Entzündliche Prozesse, wie sie beispielsweise bei einer Parodontitis auftreten, gelten nämlich als Risikofaktor für Herzerkrankungen.

Optimisten leben länger

Ein Stück weit ist Gesundheit jedoch auch eine Sache der inneren Einstellung. So kommt eine amerikanische Studie zu dem Schluss, dass optimistische Menschen länger leben als solche, deren Einstellung eher negativ ist. Spannenderweise gilt das vor allem für Frauen. Wer also viel lacht und sich auch selbst öfter mal eine Freude macht, hat gute Chancen, älter zu werden.

Damit man aber möglichst gutgelaunt durchs Leben gehen kann, sollte man einige Dinge beachten: Gute Freunde sind im Alter besonders wichtig. Nicht nur, weil der Austausch mit ihnen die grauen Zellen auf Trab hält, sondern auch, weil Gespräche das Gehirn aktiv halten und somit sogar Demenz vorbeugen können.

Auch ein Hobby hilft dabei, lange rege zu bleiben. Dabei ist es unerheblich, ob man mit 55+ noch eine neue Fremdsprache erlernen oder komplizierte Sudokus lösen möchte. Jede Herausforderung sorgt dafür, dass sich im Gehirn neue Vernetzungen bilden und man geistig rege bleibt.

Im Idealfall kann man sogar beides verbinden: körperliche Fitness und neue Eindrücke, die dem Gehirn etwas zu tun geben. Gerade jetzt im Frühjahr sind Wanderungen oder Touren mit dem Rad dafür ideal. Vor allem dann, wenn man sie mit dem Partner oder guten Freunden erlebt und sich über die gemeinsamen Erlebnisse austauschen kann.

Ein 55PLUS-Gesundheitstipp.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos