Heute ist Mittwoch, der 30.11.2022 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Lasertherapie bei Arthrose

Schonende Behandlung der Patienten mit Lasertherapie bei Arthrose.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Lasertherapie Arthrose Laserneedle
Lasertherapie bei Arthrose @ LASERNEEDLE GmbH

Lasertherapie bei Arthrose

Arthrose und andere Gelenkserkrankungen mit Laser behandeln.

Vorteile der Lasertherapie

Bei Gelenkproblemen wie Arthrose und Erkrankungen von Muskeln und Sehnen setzt die moderne Medizin immer stärker auf die Lasertherapie. Verglichen mit herkömmlichen Behandlungsmethoden gibt es dabei nämlich deutliche Vorteile. Die Behandlung mit medizinischen Lasern ist nicht invasiv und damit schonender für die Patienten, während sie gleichzeitig schmerzlindernd wirkt. Nebenwirkungen, wie sie bei medikamentösen Arthrose- und Gelenk-Behandlungen auftreten können, sind bei der Therapie mit Lasern nicht bekannt.

Anwendungsfelder für die Lasertherapie

Diese positiven Merkmale der Laserbehandlung machen sie für das Feld der Orthopädie besonders interessant. Sie kommt bei der Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden, wie zum Beispiel bei Bandscheibenvorfällen, bei Gelenk-, Sehnen- und Muskelverletzungen sowie bei der Therapie von Arthrose und Arthritis zum Einsatz. Patienten mit Prellungen, Verstauchungen oder Nervenverletzungen sprechen ebenfalls gut auf die Laser-Methode an. Postoperativ angewendet unterstützt die Lasertherapie die Heilungsphase.

Wirkung der Laserstrahlen

Die Wirkung der Laserbehandlung basiert auf den besonderen Eigenschaften des Laserlichts, denn die gebündelten Lichtstrahlen regen biochemische Regenerationsprozesse sowie die Wundheilung an und führen außerdem zu einer höheren Durchblutung. Dadurch verbessern sich für die Heilung wichtige Blutparameter wie Immunfaktoren und Sauerstoffsättigung. Darüber hinaus entfaltet die Lasertherapie eine entzündungshemmende, abschwellende und schmerzlindernde Wirkung. Die Vermehrung und das Wachstum von Gewebe und Zellen werden andererseits gestärkt. Das ist gerade bei der Behandlung von Gelenkschäden ein großer Vorteil, da Gelenkknorpel nicht an den Blutkreislauf angeschlossen sind und daher nur über minimale Selbstheilungskräfte verfügen.

Regeneration durch Laser

Durch die umfassende regenerierende Wirkung der Lasertherapie hat sie vor allem in der Orthopädie bei der Behandlung von Gelenkschäden wie Arthrose große Bedeutung. Univ.-Prof. Dr. Stefan Marlovits vom Knorpelzentrum Wien stellt bei seinen Methoden die Regeneration nach Möglichkeit in den Fokus. „Bei der Therapie von Knorpelschäden muss man zwischen Reparatur und Regeneration unterscheiden“, sagt der Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie: „Bei der Reparatur wird in der Regel mit Ersatzgewebe gearbeitet, das allerdings nie so gut sein kann wie das ursprüngliche Material. Im Rahmen der regenerativen Medizin dagegen steht die Wiederherstellung des eigenen Gewebes und damit der Erhalt der Gelenkfunktion im Vordergrund.“ Deswegen setzt Univ.-Prof. Dr. Marlovits in seinem Zentrum für Knorpelregeneration, Orthobiologie und Gelenkserhalt bei der Behandlung von Knorpelschäden verstärkt auf regenerative und orthobiologische Verfahren.

Lasertherapie Knorpelzentrum Wien
Lasertherapie im Knorpelzentrum Wien © Knorpelzentrum Wien
Innovative Laserakupunktur

Ein besonders innovatives Verfahren in der Lasermedizin wird auch im Knorpelzentrum Wien angeboten: die Laserakupunktur. Dabei werden die Vorteile der modernen Lasertherapie mit jenen der traditionellen chinesischen Akupunktur zu einer effektiven Behandlung bei Gelenksproblemen verbunden. An den bekannten Akupunkturpunkten setzt der Facharzt Lichtstrahlen statt der üblichen Nadeln ein. Damit ist diese sogenannte Laserneedle-Technologie auch für Kinder oder schmerzempfindliche Patienten geeignet. Das Laserlicht stimuliert einerseits die Akupunkturpunkte und regt andererseits die Geweberegeneration an. Dabei kann die Energie gezielt in den Gelenkspalten gebündelt werden. Eine gleichzeitige Bestrahlung von mehreren Seiten sorgt außerdem für eine gleichmäßige Durchblutung des Gelenks, wodurch der Heilungsprozess und die Regeneration angekurbelt werden.

Ein 55PLUS-Gesundheitstipp.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Was sind die Vorteile der ganzheitlichen Pflege?Pflege
Die ganzheitliche Pflege richtet sich nach der Individualität des Menschen.
Alles über KäseKäse
Wohlfühlpapst Professor Hademar Bankhofer gibt Antwort zu Fragen über den Käse.
ReizdarmsyndromSymbolbild Bauchschmerzen
Wege zur Diagnose und wie man am besten damit umgeht.
Gut durch den Herbst und Winter dank CBDcbd oil ga6a2238c3
Die Vorteile von CBD Öl für die Gesundheit.
Gesunde und ausgewogene Ernährung für Menschen ab 55 Jahrenappetizer g3f191bad7
Auch mit zunehmenden Alter ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig.
Grauer Star - Wenn die Sehkraft langsam schwindetÄlterer Mann
Grauer Star. Wie erkenne ich die Krankheit? Was sind die Symptome? Kann ich Grauen Star behandeln? Grauer Star und ihre verschiedenen Optionen.
Cholesterin - die Auswirkungen von erhöhten LDL-Werten auf den KörperFoto Online Marketing von Unsplash
Was tun bei erhöhtem Cholesterin?
Natürliches Antibiotika Hademar Bankhofer mit Kren_detail
Produkte aus der Natur können als natürliches Antibiotika eingesetzt werden - Professor Hademar Bankhofer klärt auf.
Warum Online-Apotheken in Zukunft an Bedeutung gewinnen könntenMedikamente_detail
Bereits seit 1999 gibt es Versandapotheken.
Manuka Honig - Ein Allrounder in der Hausapothekesanibell bv pobvuvjy mm-unsplash
Dass Honig dabei helfen kann, die Symptome von Halsschmerzen, Husten oder Erkältungen zu lindern, ist schon lange bekannt. Ein ganz besonders wertvoller Honig aus Neuseeland kann sogar noch mehr! Durch seine außergewöhnlich starke Wirkungskraft kann er auf sehr vielfältige Weise einen positiven Einfluss auf die Gesundheit erzielen.
» Alle Einträge der Kategorie Gesundheit & Wellness »
Kurbad Zdravilišče Radenci, Slowenienplay
3:02
Terme Dobrna, Slowenienplay
4:16
Thermana Laško, Slowenienplay
4:18
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand November 2022
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos