Heute ist Montag, der 17.02.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Kunsthistorisches Museum, Wien: Vom Mythos der Antike

"Willkommen im Olymp, wo Bacchus feiert und Mars der Kämpfe müde ist!"
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Als die Renaissance die klassische Kultur und ihre Wurzeln in der griechischen und römischen Antike entdeckte, begannen Künstler diese Mythen in Gemälden und Fresken festzuhalten.

An den europäischen Fürstenhöfen des 16. Jahrhunderts betonte man besonders den erotischen Aspekt der antiken Mythen, andere bevorzugten Bilder mit von klassischer Literatur inspirierten Themen: Ovid, Vergil und Homer lieferten dazu die Texte.

Die Gemäldesammlung des Museums zählt zu den traditionsreichsten Sammlungen Europas. Bis heute hat sie sich diesen Vorzug als fürstliche Sammlung erhalten, in der das Porträt sowie mythologische und sakrale Themen in Mittelpunkt stehen.

Diese Ausstellung wurde als „Abschiedsgeschenk“ von Gen-Dir. Dr. Wilfried Seipel zusammengestellt und mit Leihgaben aus führenden Museen unterstützt.

Die Objekte der Schau "Vom Mythos der Antike" können im Kunsthistorischen Museum bis 1. März 2009, täglich außer Montag von 10:00 bis 18:00 Uhr, besichtigt werden.

Kunsthistorisches Museum

A-1010 Wien, Burgring
Telelefon: +43-1-525 24-0
www.khm.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Museum für Glaskunst, Lauscha: Ausstellung Geschenkt
Das Museum in Lauscha präsentiert Glaskunst der besonderen Art.
Landestheater NÖ, St. Pölten: Die Ortliebschen Frauen
Ab 12. März 2009 ist der Roman "Die Ortliebschen Frauen" von Franz Nabl am Landestheater Niederösterreich zu sehen.
Unteres Belvedere, Wien: Ausstellung Alfons Mucha
Ein besonderes Beispiel der Jugendstil-Malerei präsentiert sich im Unteren Belvedere.
The National Gallery, London: Ausstellung Picasso - Challenging the Past
„...Schüler seien verflucht. Sie interessieren nicht. Nur die Meister zählen. Diejenigen, die erschaffen…”
(Pablo Picasso)
Leopold Museum, Wien: Ausstellung Robert Hammerstiel - Winterreise
Die Ausstellung "Robert Hammerstiel - Winterreise" wird bis Ende April im Leopold Museum gezeigt.
Augarten Contemporary, Wien: Ausstellung Empfindung oder in der Nähe der Fehler liegen die Wirkungen
Im Augarten Contemporary zeigt das Belvedere eine Ausstellung Zeitgenössischer Kunst.
Dommuseum, Wien: Ausstellung Ikonen unter Hammer und Sichel
Bis Ende Februar sind noch zwei interessante Ausstellungen im Dommuseum Wien zu sehen: "Ikonen unter Hammer und Sichel" und "Baby Jesus".
AnzenbergerGallery, Wien: Ausstellung Ferdinand Schmutzer
Die Anzenberger Galerie in Wien bringt Bilder des Künstlers Ferdinand Schmutzer.
Kunsthistorisches Museum, Wien: Ausstellung Kunstwerk
Das Kunsthistorische Museum widmet der Kunst von Menschen mit Behinderung eine Ausstellung.
Orangerie des Unteren Belvedere, Wien: Ausstellung Die Macht des Ornaments
In der Orangerie des Unteren Belvedere werden Ornamente als Kunst präsentiert.
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Mar-Apr 2009 »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos