Heute ist Mittwoch, der 23.01.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Krankheiten im Alter

Was man dagegen tun kann.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Krankheiten im Alter – was man dagegen tun kann!

Viele Menschen leiden im Alter unter chronischen Krankheiten und leiden deshalb unter einer eingeschränkten Lebensqualität. Dabei beruhen die meisten Krankheiten im Alter auf eine schlechte Lebensführung. Denn viele Krankheitsbilder lassen sich durch einen aktiven Lebensstil und eine gesunde Ernährung im Vorfeld vermeiden.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Elektro-Fahrräder / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDoch lässt sich auch noch im Alter aktiv gegen aufkommende Krankheiten ankämpfen. Menschen, die die zweite Lebenshälfte erreicht haben, müssen sich noch lange nicht mit chronischen Krankheiten im Alter geschlagen geben. Die Medizin hat in den letzten Jahren einige Quantensprünge erlebt. So ist es heutzutage möglich viele Krankheitsbilder zu verbessern und gänzlich zu heilen. Ebenso kann man mit einer vitalen und aktiven Lebensführung auch noch bis hohe Alter selbstständig und glücklich leben. Fast jeder Mensch der Generation 55-Plus hat mit einigen Leiden zu kämpfen. Wir haben die häufigsten Symptome und Krankheitsbilder unter die Lupe genommen und verraten Ihnen wie Sie verschiedene Krankheiten vorbeugen können.

Grauer Star – Linsenoperation als effektive Maßnahme

Vor manchen Alterserscheinungen ist Niemand gewappnet. So auch der im Volksmund bezeichnete "Graue Star", bei dem Betroffene mit zunehmend schlechterem Sehvermögen zu kämpfen haben. Weitere Symptome sind eine verschwommene Wahrnehmung, Kurzsichtigkeit und Doppelbilder. Medikamente können die Entwicklung des grauen Stars hemmen, allerdings gibt es keine medikamentöse Behandlung, die den grauen Star heilt. So unterziehen sich immer mehr Menschen einem operativen Eingriff, um grauen Star zu behandeln. Der Behandlungserfolg ist sehr groß und gibt Menschen im Alter mehr Lebensqualität.

Herz-Kreislauferkrankungen – Leistungsfähigkeit des Körpers verbessern

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Gesundheit - Gesunde Ernährung: Sommersalat / Zum Vergrößern auf das Bild klickenHerz-Kreislauferkrankungen sind die in Deutschland meist verbreitete Krankheit unter Menschen ab 55 Jahren. Die veränderte Leistungsfähigkeit des Herzmuskels führt oftmals zu starken Einschränkungen, die häufig durch eine medikamentöse Behandlung verbessert werden können. Allerdings sind auch hier oftmals operative Eingriffe gefragt, um die Lebensqualität zu steigern. Eine vitale Lebensführung und gesunde Ernährung sind ausschlaggebend dafür, um Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen und auch noch bis ins hohe Alter fit und vital zu bleiben.

Diabetes Typ 2 – auf gesunde und ausgewogene Ernährung achten

Bei vielen Menschen im Alter wird der Diabetes Typ 2 diagnostiziert. Diese Zuckerkrankheit geht auf einen eingeschränkten Stoffwechsel des Körpers zurück, der nicht mehr alle Nährstoffe in Energie umwandeln kann. Aufgenommener Zucker kann nicht mehr zum Zielort transportiert werden und lässt den Blutzucker im Körper ansteigen. Die Folgen sind Schäden am Herzen, den Nieren, Nerven und Augen. Hier reicht die Einnahme von Blutzuckersenkern, um das Problem des Diabetes Typ 2 zu beseitigen. Ein regelmäßiger Gang zum Arzt sollte allerdings dennoch erfolgen, um das Blut weiterhin untersuchen zu lassen.

Ein Gesundheitstipp von 55PLUS-magazin.net.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Kurbad Zdravilišče Radenci, Slowenienplay
3:02
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2019