Heute ist Samstag, der 18.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Kniffelschach 105 - Lösung

Kniffelschacht mit Peter Krystufek.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Kniffelschach 105 - Lösung


Die c8- und f1-Läufer wurden auf den Grundfeldern geschlagen. sBb4 beweist einen weiteren Schlagfall (wT/wB), aber zuletzt kann nicht wBd6: Gardez geschehen sein, weil dann Figurenmangel zum Einsetzen bestehen würde. – Zuletzt wT/wDxsTe8+ und Gardez? Die restlichen markierten Felder ließen sich nicht mehr legal besetzen.
Der weiße b-Bauer konnte auf a8/c8 umwandeln (sB unterwegs geschlagen), dann ist aber der Schlagfall wT/wDxsTe8+ und Gardez nicht mehr möglich. Ein Gardez für Weiß wäre zwar mit wDh4 denkbar, doch dann würde der sLh8 illegal Schach bieten. – Der schwarze a-/c-Bauer konnte auf b1 wandeln (weißen b-Bauern/wT geschlagen), dann ist aber der Schlagfall wT/wDxe8+ und Gardez nicht mehr möglich. Auch gibt es keinen anderen Platz für eine zweite sD im Gardez. Also steht Weiß im Gardez!
wDf3 und sSh4? Der sL ließe sich nicht mehr legal unterbringen. Also: wDh4. Daraus folgt: sLh8+, jedoch nicht mittels sBg7-g5+ und Gardez (illegale Stellung für sLh8), sondern mit dem Abzugsschach sSd4/e5-f3+ und Gardez. Restbesetzung: sTe8, wTd1.

Kniffelschach 105 - Aufgabe


Mehr Kniffelschach von Peter Krystufek.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos