Heute ist Mittwoch, der 16.06.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Kniffelschach 101 - Lösung

Kniffelschach von Peter Krystufek.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Kniffelschach 101: Lösung


Der schwarze f-Bauer (jetzt auf g3) hat den wL geschlagen, der weiße g-Bauer (jetzt auf h6) den sT. Zuletzt wBh3xg4 ist unmöglich aufgrund Mangel an Schlagobjekten. – Insbesondere könnte der jetzige wBh6 nicht von h2 stammen, denn dann hätte der schwarze h-Bauer (jetzt auf h4) um den weißen h-Bauern herummarschieren müssen, was schlagfallmäßig nicht machbar ist. Aus analogem Grund ginge auch nicht (zuletzt) wB g-Linie x f- oder h-Linie bzw. wBh7-h8. Daraus folgt: Der schwarze b-Bauer ist vom Brett gefallen! Dieser konnte (einst) nicht umgewandelt haben, da hierzu der wL hätte geschlagen werden müssen und sich dann dadurch die restliche Bauernkonstellation nicht mehr legal erklären ließe. – Illegal wäre zuletzt sBb5-b4, ebenso sBb7-b6/b5+ bzw. sBb6-b5+ (weil beide sT bereits hinausgezogen waren). Also: sBb3 mit zuletzt b4-b3.

Kniffelschach 101 - Aufgabe

Mehr Kniffelschach von Peter Krystufek.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos