Heute ist Dienstag, der 30.11.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Kleine Tarockecke zum Großtarock Modern Wiener Art (28)

Tipps zum Großtarock Modern Wiener Art von Kurt Doleysch.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Grosstarockbuch / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTipp der Woche: Grosstarock
Defensive Lizitation, auch Abwehr Lizitation. Anhand seines Blattes erkennt man, dass alles auf ein Nachschauspiel zuläuft. So wie es aussieht, kann ein Nullvalat schwer oder gar nicht aufgehalten werden. Zu einem eigenen Spiel reicht es aber auch kaum. Nach der Tabelle zählt der Nullvalat 35 Punkte, die der Alleinspieler von beiden Gegenspielern kassiert. Nachdem selbst ein Dreier-Dreier den Nullvalat nicht verhindern kann, ist eine Lizitation Sechser-Einser sinnvoller, da nur zwei Karten getauscht werden können. Selbst wenn die besten Karten im Talon gefunden werden, ist an einen Spielgewinn kaum zu denken. Jedoch die Ansage ‘Einfaches Spiel’ sind nur 5 Punkte und mit Kontra 10, so dass maximal 20 Punkte verloren werden.
Noch etwas, mit 4 Königen im Blatt lizitiert man bis zum Dreier-Einser auch mit der Gewissheit, dass es einen Kontra gibt und einer der Gegenspieler womöglich die Trull im Blatt hat. Die Frage ist nur, wie viel der Lizitation überspringt man, um den Nullvalat sicher zu verhindern. Grosstarock ist eben das Spiel der Überlegungen.
Vorsicht beim ‘Schmeissen’ des Spieles mit den Worten ‘schreibt euch das Spiel’, denn wenn der Pagat nicht im eigenen Blatt ist, meldet einer ‘mit Pagat’ und schon sind es 30 Punkte geworden, die man verliert und der Effekt der Defensiv-Lizitation ist fast weg.
 
Tipp der Woche: XXer Rufen
Das Tarockspiel beim Farbensolo ist ein wichtiger Aspekt, dann wenn man zu den Farbstichen einen Tarockstich braucht. Folgendes Blatt als Vorhand ist da: Herz König, Karo König, Pik König Dame Bube und Treff Zehn. Dazu Tarock XX, XVII, XVI und Pagat. Treff Zehn wird gespielt, es fallen zwei Treff und eine Tarock. Egal wie der Verlauf des Spieles ist, ob Treff nachgespielt wird oder eine andere Farbe, der nötige Tarockstich ist kaum zu erzielen und die Farbstiche bringen 10 und 12 Punkte in Herz und Karo 10, 6 und 5 Punkte in Pik. Das sind maximal 43 Punkte. Aber mit dem Spiel ohne Risiko ist es so wie kein Sprung ins kalte Wasser: Man kann nichts gewinnen und weiss nicht, wie es ausgegangen wäre.
 
Spieltage jeden Dienstag und Donnerstag von 10.00 bis 17.00 Uhr (auch an Feiertagen) im Café Goldengel, A-1030 Wien, Erdbergstrasse 27
Sie können das Café mit der U3 erreichen: Station Rochusmarkt, Ausgang Hainburgerstraße - Wassergasse bis Ecke Erdbergstraße.

Kontakt: Hans Kunz
Telefon: +43-(0)650-796 42 02
eMail: hans.kunz1@chello.at

Lesen Sie auch:

zurück

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand November 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos