Print

Himmel-Witz: zwei Männer bei Petrus

Die Türen zum Himmel ...
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Für die männlichen Anwärter hat Petrus zwei Türen zur Himmelpforte installiert. An der ersten Tür hängt ein Schild mit der Aufschrift "Für Männer, die während ihrer Ehe unterdrückt wurden!". An der zweiten "Für Männer, die auch während ihrer Ehe frei im Geist geblieben sind!".

Tägich bilden sich lange Schlangen vor der ersten Tür, bis eines Tages ein Mann vor der zweiten Tür steht. Petrus sagt: "Mein Sohn, es freut mich, dich hier zu sehen. Welche Rolle möchtest du in unserer Gemeinschaft übernehmen?"

Der Mann fragt: "Welche Gemeinschaft?"
Petrus: "Ja, weißt du denn nicht, wo du hier bist?"

Der Mann: "Nein, wieso auch? Meine Frau hat gesagt, ich soll mich hier anstellen."


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos