Heute ist Samstag, der 15.06.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Helmut Pechlaner über die Regenwälder Amazoniens

Schatzkammer der Artenvielfalt und Klimaanlage unserer Erde.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Wenn man Ruhe und Entspannung braucht, gibt es nichts Schöneres, als einen ausgedehnten Spaziergang im Wald.

Jaguar

Flussdelfine am Amazonas / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Rascheln der Blätter, das leise Geräusch des Vogelgesanges, die würzige Luft lassen uns die Unruhe des Alltags vergessen. Was in unseren Breiten ein fixer Bestandteil der Natur ist, könnte in anderen Regionen der Erde bald für immer verschwunden sein.

Riesenotter / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRegionen, mit ursprünglichen Wäldern, die von beachtlicher Bedeutung für das Gleichgewicht unseres gesamten Planeten sind. Wie die Amazonasregenwälder, das grüne Herz Südamerikas. Ihr zunehmendes Verschwinden bedroht nicht nur die dort heimischen Arten wie Jaguar, Flussdelfin und Tukan. Wir alle sind auf die grünen CO2-Speicher der Erde angewiesen.

Regenwald der Superlative

Luftaufnahme Amazonasbecken / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSattes Grün wohin das Auge reicht, gigantische mehrere hundert Jahre alte und bis zu 60 Meter hohe Baumriesen und eine atemberaubende Tier- und Pflanzenvielfalt - das ist die Welt des Amazonasregenwaldes. Unglaubliche 6,7 Millionen Quadratkilometer umfasst der größte zusammenhängende Regenwald der Erde, deutlich mehr als das gesamte EU-Gebiet (4,2 Millionen Quadratkilometer). Die Lebensader dieser einzigartigen Region bildet der Amazonasstrom, nach dem Nil in Afrika der zweitlängste Fluss der Welt. 

Tukan / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Amazonaswälder beheimaten zehn Prozent der weltweiten Tier- und Pflanzenarten. Wie den majestätischen Jaguar, dessen Name „der im Fliegen tötet“ auf Indianisch bedeutet, den verspielten rosa Amazonas-Flussdelfin, das Wasserschwein – auch Capybara genannt – den großen Verwandten unseres Meerschweinchens oder den quirligen Riesenotter. Im Schutz der Wälder trifft man auf eine bunte Vielzahl an Papageienarten und unzählige Affen. Noch heute werden ständig neue Arten entdeckt. 

Wasserschwein / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Wälder Amazoniens sind aber auch Lebensraum, Lebensgrundlage und Speisekammer für 30 Millionen Menschen. Rund 300 indigene Völker mit über 280 verschiedenen Sprachen leben in der Abgeschiedenheit des Regenwaldes. In manchen Fällen komplett unberührt von der westlichen Zivilisation.

Klimaanlage der Erde

Ingigene Kinder in Peru / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Einfluss der Regenwälder auf das Weltklima ist unbestritten. Der Amazonasregenwald ist der größte CO2-Speicher der Welt: Baumriesen und Boden speichern etwa so viel CO2 wie die Menschen weltweit in 15 Jahren produzieren. Wird der Wald zerstört, dann wird auch das eingelagerte CO2 wieder freigegeben. Große Mengen an Treibhausgasen gelangen so in die Atmosphäre und beschleunigen den Klimawandel.

Indianische Mutter mit Kind, Brasilien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTrotzdem müssen die Regenwälder Amazoniens stetig Platz machen. Allein in Brasilien sind es 52 Quadratkilometer pro Tag, soviel wie 6.400 Fußballfelder. Sie weichen Flächen für Vieh- und Landwirtschaft. Die Früchte der riesigen Sojaplantagen landen als Futter in den Tierfabriken Europas.

Juruena Nationalpark, Brazil / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuch der Ausbau der Straßen, intensiver Bergbau und die Besiedlung richten große Schäden an. Die Auswirkungen betreffen uns alle. Immerhin ist die Regenwaldzerstörung schon jetzt für 20 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich.

Helmut Pechlaner, WWF-Präsident

Lesen Sie auch:

  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Werbung

Helfen Sie dem WWF die Regenwälder Amazoniens zu erhalten. Der WWF setzt sich dafür ein, die Entwaldung zu stoppen, die Umweltauswirkungen von großflächigen Bauprojekten zu verringern und die nachhaltige Entwicklung in der Region zu fördern.

WWF - Helmut Pechlaner: Testament / Zum Vergrößern auf das Bild klickenErhalten Sie den nächsten Generationen eine lebenswerte Welt und bedenken Sie auch den WWF in Ihrem Testament.


  

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2019