Heute ist Donnerstag, der 18.07.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Heeresgeschichtliches Museum, Wien: Einmarsch `38

Mit zahlreichen Objekten und Fotos werden die Ereignisse des März 1938 dokumentiert - die Sonderausstellung ist bis 9. November 2008 geöffnet.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Heeresgeschichtliches Museum, Wien: Einmarsch `38

Militärhistorische Aspekte des März 1938 hat das Heeresgeschichtliche Museum in Wien aus dem reichen Fundus aufbereitet.

Im diesjährigen Gedenkjahr beleuchtet das Museum in einer Sonderausstellung die geplanten Vorbereitungen Österreichs gegen einen Angriff von deutscher Seite, wie sich der Einmarsch der deutschen Verbände gestaltete und die damit verbundenen Schwierigkeiten.

Mit zahlreichen Objekten und Fotos, mit Ton- und Filmdokumenten, diversen schriftlichen Unterlagen werden ausführlich die weit reichenden Ereignisse des März 1938 rekapituliert und militärhistorisch fundiert dargelegt.

Die Sonderausstellung "Einmarsch `38" kann bis 9. November 2008, Montag bis Sonntag von 9:00 bis 18:00 Uhr, besichtigt werden.

Auch die Dauerpräsentationen über die Heeres- und Marinegeschichte Österreichs sollten Sie nicht versäumen. Regelmäßig finden Führungen für Geschichtsinteressierte statt.

Heeresgeschichtliche Museum
A-1030 Wien, Arsenal
Telefon: +43-1-79561/60220
eMail: hgm.direktion@bmlv.gv
www.hgm.or.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck: Wilderer
Dem Alpenraum und dem noch immer aktuellen Thema „Wilderer“ ist die Sommerausstellung im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum gewidmet.
Hoffest in Innsbruck, Tirol
"Majestät lässt bitten" - unter diesem Motto verwandelt das Hoffest Kaiser Maximilians I. die Innsbrucker Altstadt in eine prunkvolle Naturbühne.
Schlossmuseum Linz, OÖ: Apropos Salzkammergut
Das Schlossmuseum Linz präsentiert die Salzkammergut-Sammlung des Baron Edgar von Spiegl.
Wagner-Werk Museum PSK, Wien: Pariser Esprit und Wiener Moderne
Elegante Möbel der Fa. Portois & Fix in dem großen Kassensaal der Wiener Postsparkasse.
Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt, OÖ: Allerlei Steine und Erddinge
"Allerlei Steine und Erddinge" können im Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt besichtigt werden.
Sala Terrena des Schlosses Esterházy in Eisenstadt, Burgenland: Central Europe Revisited II
Bereits zum zweiten Mal präsentiert die Esterházy Privatstiftung in der Sala Terrena - der Säulenhalle des Schlosses Esterházy in Eisenstadt - unter dem Titel "Central Europe Revisited" zeitgenössische Kunst aus Mitteleuropa.
Schlosspark Theresianum, Wien: Wien, wie es singt und lacht
Bereits zum 6. Mal wird im Schlosspark des Theresianums der Wiener Operettensommer gezeigt - 11. Juli bis 16. August 2008.
Vorarlberger Landesmuseum, Bregenz: Gold. Schatzkunst zwischen Bodensee und Chur
Die diesjährige Sonderausstellung des Vorarlberger Landesmuseums befasst sich mit der mittelalterlichen Goldschmiedekunst zwischen Bodensee und Chur.
Laxenburger Kultursommer, NÖ: Viel Lärm um Nix"
Bei den Laxenburger Komödienspiele wird heuer das Stück "Viel Lärm um Nix" frei nach Shakespeare von Susanne F. Wolf aufgeführt - 5. Juli bis 31. August 2008.
Shakespeare auf der Rosenburg: Der Kaufmann von Venedig
Anlässlich des diesjährigen Shakespeare-Festivals auf der Rosenburg wird "Der Kaufmann von Venedig" gegeben - 5. Juli bis 10. August 2008
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Jul-Aug 2008 »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2019