Heute ist Freitag, der 17.09.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Hansestadt Lübeck, Deutschland

UNESCO-Weltkulturerbe.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Lübeck und Travemünde Marketing GmbH
D-23552 Lübeck, Holstertorplatz 1
Telefon: +49-451-88 99 700
eMail: info@luebeck-tourismus.de
www.luebeck-tourism.de

Eine knappe Zug-Stunde von Hamburg entfernt liegt die jahrhundertelang bedeutende Hansestadt Lübeck, die nicht nur durch die bezaubernde Altstadt, sondern auch durch Thomas Mann´s Buddenbrooks und das Marzipan berühmt wurde und ist. Eine Busverbindung ermöglicht den Besuch vom renommierten Seebad Travemünde mit gemütlichen Hotels und malerischen Strandkörben.

Lübeck, Deutschland - Holstertor

Durch das hanseatische Holstentor mit den wuchtigen Ecktürmen führt der Weg direkt in die Altstadt, wo sich gotische Kirchen, Kaufmanns- und Kontorhäuser im traditionellen Backsteinbau, Innenhöfe und schöne Portale drängen. Bauten, die entlang der Ostsee Nachahmung gefunden haben und in der Giebelgestaltung von der Gotik bis Klassizismus Beispiele bringen. Wer hinter die historischen Fassaden schaut, findet ein reiches Erbe an Kultur und Kunst.

Etwas abseits liegt der Dom, die älteste Kirche Lübecks aus dem 12.Jh. Sie besitzt eines der größten Backsteingewölbe Nordeuropas und das kostbare Triumphkreuz von Bernd Notke von 1476.

Lübeck, Deutschland - Stiegenaufgang beim Rathaus / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Zentrum der Altstadt sind das Rathaus mit dekorativem Stiegenaufgang und die mächtige Marienkirche besondere Attraktionen. Die Kirche (1250-1350) ist mit ihren 125 m hohen Doppeltürmen und fast 40 m hohem Mittelschiff die höchste Backsteinkirche der Welt und die drittgrößte Kirche in Deutschland. Die durch den Handel reich gewordenen Bürger, Rats- und Kaufleute leisteten sich dieses Symbol für  Selbstbewußtsein, Ansehen und Macht.

Lübeck, Deutschland - Fresken in der Marienkirche / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn der Marienkirche war der Barock-Komponist Dietrich Buxtehude Organist und starb 1707 in Lübeck, Johann Sebastian Bach hat hier gespielt und der Schriftsteller Thomas Mann wurde in der Kirche konfirmiert. 

Ein Reise- und Kulturtipp von Helga Högl.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos