Print

Graumacher entschlüsselt

Warum das Altern beim Menschen mit dem Ergrauen einhergeht.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Der Stoff, den Frisöre zum Bleichen der Haare verwenden, ist auch der natürliche Grund dafür, dass unser Schopf im Alter ergraut: Wasserstoffperoxid. Das berichtet die Apotheken Umschau unter Berufung auf Forscher aus Mainz und Bradford (Großbritannien). Die Bleich-Chemikalie entsteht bei Stoffwechselprozessen überall im Körper – auch im Haar. Bei jungen Menschen wird sie rasch wieder abgebaut, bei Älteren kommt der Organismus damit nicht mehr nach.

Quelle: Apotheken Umschau 6/2009 A

   
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2023
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos