Heute ist Mittwoch, der 23.01.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Golf Course Lederbach in Bad Griesbach, Deutschland

Herzschlaghügel mit Alpenblick in Niederbayern.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Golf Course Lederbach
Lederbach
D-94086 Bad Griesbach

Telefon: +49-8532-3135
Email: gplederbach@hartl.de

Aldiana Golf Cours Lederbach, Bad Griesbach

Panoramaplatz mit Herzschlaghügel

Die Golfplätze im Hartl-Resort von Bad Griesbach sind von ihren Charakteren her unterschiedlich wie Kinder einer Großfamilie. Dem Golf Course Lederbach fällt die Rolle des Gebirgsplatzes in der an und für sich sanfthügeligen Landschaft Niederbayerns zu und der Platz macht der ihm zugedachten Rolle alle Ehre. Ein Aushängeschild unter den Hartl-Resort-Kursen.

Aldian Golf Course Lederbach, Bad Griesbach / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie landschaftlichen Reize während der Runde am Golf Course Lederbach lenken gekonnt von der Schwierigkeit des Platzes ab, die sich jedoch auf der Scorekarte manifestiert. Blicke in den Bayerischen Wald, die Alpen oder einfach nur auf blühende oder Früchte tragende Obstbäume nimmt man als Bonus intensiv wahr, denn die Gebirgigkeit des PlatzesAldiana Golf Course Lederbach, Bad Griesbach / Zum Vergrößern auf das Bild klicken verlangt nach häufigeren Ruhepausen als gewohnt. Wer jedoch den Schräglagen, langezogenen Anstiegen und enormen Höhenunterschieden ein Schnippchen schlagen will, greift auf ein Cart aus der 100 Stück Elektrocart-Flotte des Golf Resorts zurück.

Das Clubhaus kann mit der Schönheiten des Platzes und der Umgebung nicht ganz mithalten. Ein 18-Loch-Golfplatz ohne Umkleidekabinen ist ein Zustand, der den hohen Qualitätsansprüchen des Hartl-Resorts leider nicht gerecht wird.

Golf Course Besonderheiten

Aldiana Golf Cours Lederbach, Bad Griesbach / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLoch 1 (Par 4, 369 m)
geht noch recht gemütlich los und lässt den Spieler über das Kommende noch gänzlich im Unklaren. Auch beim folgenden Par 3 hat man die Chance, sich einen kleinen Polster zu erspielen, den man in Folge noch bitter nötig haben wird. Loch 3 (Par 5, 515 m) geht leicht bergab Richtung Bad Griesbach und verwöhnt mit breiter, sattgrüner Spielbahn und einem Baumbestand im Inneren des Platzes, der sich schon sehr gut entwickelt hat. Das Grün wird von einem Hügel rechts und einem Bunker und Teich links gut bewacht. Danach ist Schluss mit lustig auf den Out-Nine. Es geht zäh und schräg bergauf und der nächste bergab-Abschlag bei Loch 7 (Par 5, 467 m) ist aufgrund der engen Schneiße beim Abschlag auch kein Honiglecken,Aldian Golf Cours Lederbach, Bad Griesbach / Zum Vergrößern auf das Bild klicken ganz zu schweigen von den folgenden, doch recht anspruchsvollen Bergablagen bis zum Grün. Golfanfängern steht da aus mehrfachen Gründen der Schweiß im Angesicht. Unter diesem Zustand leiden spätestens bei Loch 9 (Par 4, 377 m), das sich "Herzschlaghügel" nennt, auch konditionsschwache Singlehandicaper, gilt es doch auf den letzten 150 Metern zum Clubhaus eine 48 % Steigung zu bezwingen. Ende Gelände!

Aldiana Golf Course Lederbach, Bad Griesbach / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach einer kurzen Verschnaufpause geht es gleich deftig weiter, denn Loch 10 (Par 4, 345 m) geht beinahe so zügig bergab wie vorhin Loch 9 bergauf, wird aber durch Wasser, Wald, Dogleg und Schräglage noch verschärft. Es folgt ein weiteres Par 3 (139 m) bergab, um sich dann Höhenmeter für Höhenmeter entlang von Wiesen und Streuobstgärten bis zum 15. Tee nach oben zu arbeiten. Dafür wird man am 15. Loch (Par 4, 370 m) mit einem tollen Ausblick in die niederbayerische Landschaft Aldiana Golf Cours Lederbach, Bad Griesbach / Zum Vergrößern auf das Bild klickenbelohnt und genießt danach auch die gediegene Spielbahn hin zum streng bewachten Grün. Schon wähnte man das Ärgste hinter sich zu haben, verlangt einem das 18. Loch (Par 4, 373 m) nochmals alles ab. Zwei präzise Schläge sind notwendig, um am Ende nicht doch einen Absturz zu erleben.

Bemerkenswert der ausgezeichnete Zustand des Golf Course Lederbach. Bestens präparierte Fairways, Roughs und Bunker samt Kanten. Gleiches gilt für die nicht allzu schnellen Grüns und Teeboxen.
 
Greenfee: € 48,-- bis € 53,--

Ein Golftipp von Gustav Schatzmayr.

Lesen Sie auch:
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2019