Print

Gesichts-Yoga: Augenfältchen - 3. Übung

Zur Straffung der Augenlider und für einen strahlenden Blick.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

3.Übung:
Augenfältchen - zur Straffung der Augenlider und für einen strahlenden Blick.

Gesichts-Yoga: Augenfältchen; Foto: Mehmet Acar, Feza Acar
  • Legen Sie die Daumen an den Außenrand Ihrer Augen. Schieben Sie mit den übrigen Fingern die Augenbrauen nach oben. Atmen Sie dabei ruhig ein und aus.
  • Ziehen Sie, soweit es geht, die Augenlider zusammen und halten Sie die Anspannung etwa zehn Sekunden lang.
  • Schauen Sie nach oben, ohne die Position Ihrer Hände zu verändern, und ziehen Sie die Augenlider zusammen. Halten Sie den Atem in dieser Position etwa zehn Sekunden lang an.
  • Schauen Sie nach unten, ohne die Position Ihrer Hände zu verändern, und ziehen Sie die Augenlider zusammen. Halten Sie den Atem an, und bleiben Sie etwa zehn Sekunden lang in dieser Position.
  • Blinzeln Sie mit den Augen. Reiben Sie die Handflächen aneinander, damit sie warm werden. Bedecken Sie nun Ihre Augen etwa zehn Sekunden lang mit den Handflächen. Während Sie einatmen, lassen Sie die Hände nach außen zu den Ohren gleiten.
  • Atmen Sie tief ein, halten Sie den Atem etwa fünf Sekunden lang an, und atmen Sie dann langsam wieder aus. Entspannen Sie sich etwa fünf Sekunden lang.
Übung von Lourdes Julian Doplito Cabuk
Autorin des Buches: Gesichts-Yoga - Muskeltraining für ein strahlendes Aussehen

Weitere Übungen:

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2023
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos