Heute ist Samstag, der 24.10.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Genuss in Steyr, OÖ

Steyr am Nationalpark hat viele Attraktionen zu bieten.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Zusammenfluss / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Genuss in Steyr

Werndl-Stadt, Industrie- & Eisen-Stadt, Romantik-Stadt, Musik-Stadt, Stadt am Nationalpark Steyrer-Tal, Stadt der Flüsse - aber kennt man Steyr auch als Genuss-Stadt? Eher nicht. Doch das soll sich ändern.

Kulinarik & Genuss in Steyr

Anfang Mai fand in der Innenstadt das Genussfest statt, bei dem unter dem Motto "Ochs und Most" Partner des Genusslandes Oberösterreichs regionale Spezialitäten präsentieren. So wurde vor Ort in einer Ochsenbraterei ein Gourmet Bio Rind zubereitet, das von den Besuchern auch verkostet wurde.
 
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Stadtplatz / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Stadtplatz
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Bummerlhaus / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bummerlhaus
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Musikkapelle / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Blasmusikkapelle

Auch wenn nicht das Genussfest stattfindet, ist für Genuss mit regionalen Produkten gesorgt. Jeden Freitag von Mai bis August sorgt der beliebte Schmankerlmarkt für einen gemütlichen Start ins Wochenende. Live Musik, Cocktails und Schmankerl sorgen für eine besondere Atmosphäre am Steyrer Stadtplatz.

Das Thema „Genuss“ wird auch bei einer neuen kulinarischen Stadtführung aufgegriffen. Jeden ersten Freitag im Monat wartet bei „Herrentrunk & Kaffeekränzchen“ ein genussvoller Spaziergang durch die Steyrer Altstadt, gewürzt mit geschmackvoller Geschichte – Gaumenfreuden inklusive.
Treffpunkt der Führung ist das Steyrer Bierhaus, das sein eigenes Bier produziert. Der Aperitif kann sich schmecken lassen. So ein kühles Blondes bei den sonnigen Temperaturen - da lässt es sich die Geschichte Steyr`s doppelt erfahren. Mit interessanten Geschichten und Legenden zu Steyr steuert die Köchin den nächsten Punkt der kulinarischen Stadtführung an - das Restaurant des Hotels Minichmayr, direkt am Zusammenfluss von Steyr und Enns gelegen. Hier stärkt man sich für den "Aufstieg" zum letzten Punkt der Tour im Stadtteil Steyrertal.
 
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Führung mit Köchin / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Kulinarische Führung
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Abendessen_Minichmayr / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Abendessen
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Nachtisch / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Nachtisch

Ein gelungenes Experiment, das den Aufenthalt in Steyr abrundet.

Segwayfahren in Steyr

Eine Stadtführung einmal anders. Für Segway-Neulinge gibt es eine gründliche Einschulung in die Handhabung des Gerätes und dann geht`s los. Ausgerüstet mit einem Helm begebe ich mich auf Entdeckungsreise in das unbekannte Steyr. Zuerst auf den Burghügel durch den Park hinaus zum Bahnhof der "Schnauferl", eine Dampflokomotive, die in den Nationalpark fährt.
 
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Park Springbrunnen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Springbrunnen
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Au / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Au
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Segwayfahrerinnen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
SegwayfahrerInnen

Es erwartet mich eine herrliche Gegend mit viel Grün und Teichen, die in eine beschauliche Einfamilienhaussiedlung übergeht. Höhenunterschiede werden dank des Segways in Nullkommanichts überwunden und lassen viel Platz, Steyr zu genießen. Leider ist die Zeit zu schnell vorbei. Nach den zwei Stunden bleibt der Wunsch, dies so bald als möglich zu wiederholen.

Kultur & Geschichte in Steyr

Wussten Sie, dass Steyr einer der ersten evangelischen Städte Österreichs war? Luther`s Ideen wurden von den Bürgern der Stadt übernommen und gleich in die Tat umgesetzt. Sehr zum Leidwesen der Obrigkeit. So wurde Steyr als eine von fünf Städten in Österreich von den evangelischen Kirchen mit dem Prädikat „Europäische Reformationsstadt“ ausgezeichnet. Kriterien dafür sind große evangelische Spuren in der Geschichte der Stadt, eine aktive evangelische Gemeinde und ein vielfältiges touristisches Angebot vor Ort.
 
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Blick von Turm / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Steyr von oben
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Fluss / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Häuserzeile
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Wehr / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Wehr

Die Stadtführung „Auf den Spuren der Reformation“ führt unmittelbar zu den Orten des Geschehens. Zahlreiche Gebäude und Plätze in Steyr erzählen von den großen Ereignissen, die sich zugetragen haben und von den Menschen, die den Aufstieg der Stadt mitgestaltet und den Niedergang erlitten haben.

Mit der Ausstellung „Reformation 1517 und heute?“ zeigt das Stadtmuseum (24. März bis 5. November 2017) den Einfluss der Reformation auf die Stadt im kirchlichen Leben, im Alltag, in der Politik und in der Bildung. Etliche historische Dokumente werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Inhaltlich handelt es sich nicht nur um einen historischen Rückblick, sondern viel mehr um die Inhalte des evangelischen Lebens, die zum Nachdenken anregen und Impulse für die Herausforderungen in der heutigen Zeit sein können.
 
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Luther-Ausstellung / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Luther-Ausstellung
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Museum_Arbeitswelt / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Museum Arbeitswelt
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Museum Arbeitswelt_Ausstellung / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Ausstellung Arbeitswelt

Sehenswert ist ein Besuch im Museum Arbeitswelt. In sehr informativen Texten und anschaulichen Bildern werden die Sozialisierung der Arbeit und die Arbeitsbedingungen - von der "Sklaverei" bis zu den heutigen Errungenschaften wie Versicherung und Arbeitslosengeld - dargestellt.

Und wenn man in der "Christkindlstadt" ist, sollte man unbedingt das Krippenmuseum besuchen. Die größte mechanische Krippe zeigt die Geburt Christi mit sehr ins Detail gehende Figuren. Handwerker, Landwirte, Hirten - das Leben um den Stall von Betlehem wird anschaulich dargestellt. Natürlich dürfen die Heiligen Drei Könige nicht fehlen.
 
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Krippenspiel / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Krippenspiel
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Krippenspiel_Detail / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Krippenfiguren
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Krippenspiel_CMB / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Hl. Drei Könige

Vorbei an den Wohnsiedlungen Steyrs gelange ich nach einer rund ca 1-stündigen Wanderung zum bekannten Wallfahrtsort Christkindl. Der barocke Altar der Kirche ist sehenswert und neu restauriert. 

Schloss Lamberg

Zur Abrundung der kulturellen Erkundung Steyr`s besuche ich die älteste Bibliothek auf Schloss Lamberg. Auf einem Felsen erbaut, direkt oberhalb des Zusammenflusses von Steyr und Enns gelegen, erhebt sich das prächtige Gebäude. Bereits 900 n. Chr. wurde die Burganlage erbaut und im 1. Jahrhundert urkundlich als "Stirapurch" erwähnt. Johann Maximilian Reichsgraf von Lamberg, der 1648 maßgeblich am Zustandekommen des Westfälischen Friedens beteiligt war, der schließlich den 30jährigen Krieg beendete, war ein begeisterter Sammler von Büchern und trug so zur Vermehrung der unersetzlichen Schriftwerke bei. Über 10.000 Bücher und Folianten beherbert die Sammlung.
 
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Schloss Lamberg / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Schloss Lamberg - links
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Schloss Lamberg_Innenhof / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Innenhof
© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Schloss Lamberg_Gründer / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Bibliothek

Bei einer Führung erfährt man die interessante Geschichte der Schlossanlage und warum im Garten die Zwerge zu Hause sind.

Musik & Festival in Steyr

© Edith Spitzer, Wien / Steyr, OÖ - Stadtplatz / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLiebhaber musikalischer Genüsse kommen in Steyr das ganze Jahr auf ihre Kosten. Den Auftakt des musikalischen Sommers macht „Steyr singt“ am 10. Juni 2017. Stimmungsvolle Chormusik erklingt in den Innenhöfen und an besonderen Plätzen. Ein stimmgewaltiger Abschluss ist die Formation aller Sänger zum Großchor am Steyrer Stadtplatz.

Der Musicalklassiker „West Side Story“, als open air Inszenierung im stimmungsvollen Schlossgraben, steht beim heurigen Musikfestival Steyr (27. Juli bis 13. August 2017) im Mittelpunkt, ein zauberhaftes Kinderprogramm mit einer Neufassung von „Max & Moritz“ sowie ein Theater Workshop für Teenager und die beliebte Reihe „Kino unterm Sternenhimmel“ vervollständigen das Programm.

BMW in Steyr

Der Industriestandort Steyr ist einer der größten Arbeitgeber der Region. Neben MAN versorgt das BMW-Werk rund 4.500 Personen mit Arbeit der Automobilbranche. In dem Werk in Steyr wird jeder zweite Dieselmotor hergestellt. Mit einer Führung durch das Industriegelände gewinne ich einen Eindruck über den Herstellungsprozess der Kolben und Drei-, Vier- und Sechstaktmotoren eines BMW. Rund zwei Stunden dauert der Rundgang.

Nähere Informationen:
Steyr am Nationalpark
www.steyr.info

Ein Städte- & Reisetipp von Edith Spitzer.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Seefestspiele Mörbisch: West Side StorySeefestspiele Mörbisch - West Side Story_Szenario
Mit dem mitreißenden Welterfolg „West Side Story“ ist 2020 einer der ganz großen Musical-Klassiker erstmals auf der Seebühne Mörbisch zu erleben - 9. Juli bis 21. August.
Aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung im Zusammenhang mit COVID-19 wurden die Festspiele 2020 ABGESAGT!
Jüdisches Museum, Wien: Ausstellung Hedy LamarrJüdisches Museum, Wien - Hedy_Lamarr
Eine sehenswerte Ausstellung um die Wienerin Hedwig Kiesler, besser bekannt als Hedy Lamarr.
Der Gasteiner Klaubauf - eine mystische FigurGasteinertal, Salzburg - Krampusgestalten
Krampus, Kramperl, Spitzbartl oder Klaubauf viele Namen prägen die finstere Gestalt.
Innsbrucker Bergsilvester, TirolInnsbruck, Tirol - Bergsilvester
Der in mystischen Nebel gehüllte Inn, die fließende Lebensader der Stadt, wird zur Bühne für ein audiovisuelles Erlebnis mit Licht-, Wasser-, Nebel- und Soundeffekten.
Kaiserhaus, Baden: Ausstellung Mythos Ludwig VanKaiserhaus, Baden - Ausstellung Mythos Ludwig Van_Relief
Zum Jubiläumsjahr Beethoven 2020 zeigt die Beethovenstadt Baden eine interessante und innovative Ausstellung - von 9.11.2019 bis 20.12.2020.
Klosterneuburg und das Leopoldi-FestStift Klosterneuburg, NÖ - Fasslrutschen bei den Leopoldifeiern
Am 15. November feiert Niederösterreich seinen Landespatron - den Heiligen Leopold.
Stimmungsvoller Advent mit der MariazellerbahnHimmelstreppe im Advent
Mit der Himmelstreppe und der historischen Dampflokomotive der Mariazellerbahn zu den Adventmärkten.
AchenseeWeihnacht, TirolAchensee, Tirol - Schifffahrt
Stimmungsvolle AchenseeWeihnacht auf einem historischen Hof, in der Museumswelt oder auf einem Dampfer.
St. Margarethen, Burgenland: TurandotSt. Margarethen, Burgenland - Bühnenbild Turandot 2020
2020 wird im Steinbruch St. Margarethen Turandot von Giacomo Puccini gespielt.
Aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wird TURANDOT auf 2021 VERSCHOBEN!
Kulinarik in der Region Hall-WattensHall-Wattens, Tirol - Altstadt Hall in Tirol
Von Herbstgemüse und anderen Köstlichkeiten.
» Alle Einträge der Kategorie Österreich »
Mähren in der Tschechischen RepublikplayKaiser Franz Joseph I. Fotoausstellung, Österreichisch...play
2:29
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos