Heute ist Dienstag, der 10.12.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Gelegenheit macht Liebe

55PLUS-Singels finden mit einem Flirt neue Partner und genießen das Leben
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Der Flirtlehrer Peter Hollinger rät "Gehen Sie raus in die freie Wildbahn und sprechen Sie jeden Tag mindestens einen fremden Menschen an. Es kommt gar nicht darauf an was man sagt, sondern wie man es sagt und das Wichtigste ist, dass man es sagt." Spontanität geht vor auswendig gelernten Sprüchen, die hilflos wirken. Positive Gemeinsamkeiten finden und mit einem Gesprächsaufhänger die Initiative ergreifen.

Walter Fröhlich / Flirt im Supermarkt

Der Supermarkt ist ein wahres Flirtparadies. Viele Einkaufsgegenstände eignen sich als Eisbrecher und machen den Flirt zur lockeren Übung. Es geht immer darum, mit Hilfe des jeweiligen Lebensmittels zur Verabredung überzuleiten und den Ort der Handlung weg vom Supermarkt hin zum Rendezvous zu verlagern. Ein Blick in den Einkaufswagen des anderen verrät ob er oder sie geschmacklich auf einer Wellenlänge liegt oder schon vergeben ist, falls nur Familienpackungen im Wagen liegen. Wichtig ist sich nicht unter Druck setzen zu lassen. Ein kleiner Flirt beflügelt, muss aber nicht am Standesamt enden. Nur Mut zum ersten Schritt. Flirten ist Lebenselexier.

Peter Hollinger stellt in seinen Flirtkursen fest, dass sich eine neue, sehr große Gruppe der Singles über 50 herausgebildet hat, die sich nach der Trennung vom Partner noch nicht in der Welt des Flirtens zurechtfindet. Menschen, die für lange Zeit auf mehr oder weniger traute Zweisamkeit fixiert waren und noch nicht wissen, wie sie mit ihrer neuen Freiheit umgehen sollen. Gewachsene Strukturen lösen sich auf und Gefühle der Einsamkeit kommen hoch. Diese Zeit hat auch ihre positiven Seiten und eine Zeit lang die Unabhängigkeit und Freiheit zu genießen ist sehr reizvoll. Aber nach einer gewissen Zeit kommt der Wunsch nach Gesprächen mit neuen Leuten, die erfrischende Ansichten mit einer lebendigen Gestik ungermalen und auch noch zuhören können auf. "Dann wird es Zeit seinen Marktwert zu testen", sagt Peter Hollinger, ein glücklicher Flirter im 56. Lebensjahr und Gründer der 1. Deutschen Flirt- und Kontaktschule.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2019
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos