Heute ist Samstag, der 04.02.2023 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Gefährliche Liebschaften im Theater an der Josefstadt, Wien

Mit dieser Inszenierung weht frischer Wind durchs Theater in der Josefstadt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Theater in der Josefstadt, Wien: Gefährliche Liebschaften

Vorweg: Die Inszenierung von Gefährliche Liebschaften im Theater in der Josefstadt, Wien, braucht den Vergleich zu dem Star besetzten Kinofilm mit John Malkovich und Glenn Close in den Hauptrollen nicht zu scheuen.

Dem Hausherrn Herbert Föttinger ist ein besonderer Coup gelungen, in dem er die faszinierende Andrea Jonasson für die Rolle der Marquise de Merteuil ins Josefstadt-Boot geholt hat. Sie brilliert in der schwierigen und vielschichtigen Person, die sowohl die Verletzlichkeit und Selbstsucht als auch die Macht und das Spiel um erotische Intrigen hervorragend beherrscht. Herbert Föttinger schlüpft in die Figur des Frauenhelden Vicomte de Valmont und bietet der Femme fatale Paroli. Er gewinnt mit den Jahren eindeutig an Ausdruckskraft und Finesse.

Andrea Jonasson & Herbert Föttinger - ein kongeniales Paar, die das Spiel der Macht und Leidenschaft gekonnt in Szene setzen.

Die prominent besetzten Akteure wie Maria Köstlinger, die die keusche Madame de Tourvel spielt und hervorragend die innere Zerrissenheit zwischen Keuschheit und Leidenschaft wiedergibt, Hilde Dahlik als junge Cécile de Volanges, die letztendlich dem Charme des Vicomte erliegt, Manuel Wittig als schwärmerischer Chevalier Danceny, der schließlich zum ahnungslosen Opfer der beiden wird, Sona MacDonald, die als Mutter der 15jährigen Cécile überzeugt, Maya Bothe als Liebhaberin Émile des Vicomte und natürlich Louise Martini, die als Tante des Vicomte, Madame de Rosemonde, das perfide Spiel mit den Menschen durchschaut, machen den Abend zu einem Vergnügen mit Josefstadt-Niveau, mit einem Wort: hervorragend inszeniertes Theater.

Kurz zum Inhalt:
Die Marquise de Merteuil und ihr ehemaliger Geliebter Valmont frönen einer grausamen Leidenschaft: Zu ihrem eigenen Vergnügen missbrauchen sie die Gefühle anderer. Ob die 15jährige Cécile, der Chevalier Danceny, die verheiratete Präsidentin de Tourvel, keiner ist vor ihren perfiden erotischen Intrigen sicher; alle werden zu Spielfiguren ihrer Lust und Selbstsucht.
Der Roman von Choderlos de Laclos über das gefährliche Spiel mit der Leidenschaft, über die rücksichtslose Manipulation und das brillante Maskenspiel einer Frau, die sich durch ihre raffinierten Manöver wie mit einem undurchdringlichen Panzer vor ihren eigenen Gefühlen schützt, wurde vom britischen Autor Christopher Hampton meisterhaft dramatisiert.

Gefährliche Liebschaften steht bis Ende Mai 2007 am Spielplan des Theaters in der Josefstadt und wird auch in die nächste Spielzeit übernommen.

Theater in der Josefstadt
A-1080 Wien, Josefstädter Straße 24
Telefon: +43-1-42 700
www.josefstadt.org

Ein Kultur- bzw. Theatertipp
von Edith Spitzer.


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Mühlviertler Schlossmuseum, Freistadt: Ausstellung Süße Weihnachten
Das Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt präsentiert weihnachtliche Leckereien.
Salzburg Museum: Ausstellung 190 Jahre Stille Nacht und Salzburger Krippen
Das Museum am Salzburger Mozartplatz präsentiert in seinen Weihnachtsausstellungen das 190 Jahr-Jubiläum von "Stille Nacht" und Salzburger Krippen.
Slava´s Snowshow in Düsseldorf
Raum und Zeit entschwinden und das Jetzt wird Phantasie.
Lindner Hotel & Spa - Die Wasnerin in Bad Aussee, ÖsterreichLindner Hotel & Spa - Die Wasnerin, Bad Aussee: Logo
Ein Haus voll Tradition, Kultur und Geschichte.

Das Hotel firmiert nunmehr als "Die Wasnerin - G`sund & Natur Hotel".
Landestheater Niederösterreich, St. Pölten: Der Bockerer
Das Landestheater Niederösterreich bringt vom 13. bis 17. Jänner 2009 Erwin Steinhauer als Bockerer.
Landestheater Niederösterreich, St. Pölten: Was Ihr Wollt
Das Landestheater Niederösterreich spielt die Komödie von William Shakespeare in einer Inszenierung von Johannes Gleim.
Krampusumzug in Schladming, Steiermark
Österreichs spektakulärster Krampusumzug wird am 29. November in der Bergstadt Schladming abgehalten.
Wiener Stadthalle: All That Silvester Stars
Alfons Haider begrüßt am 30. und 31. Dezember 2008 seine Gäste.
Museum für Völkerkunde, Wien: Eröffnung mit vier Ausstellungen
Unter dem Titel "Süd- Südostasien und Himalayaländer" werden im Ethno-Museum des Völkerkundesmuseums vier interessante Ausstellungen gezeigt.
Neujahrskonzert im Palast der Künste in Budapest, Ungarn
Zum ersten Mal findet im Palast der Künste in Budapest ein Neujahrskonzert statt.
» Alle Einträge der Kategorie 2008 ARCHIV »
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2023
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos