Print

Forellenfilet im Pergamentmantel

Eine köstlich schmeckende, schnelle Zubereitungsart der heimischen Forelle. Ideal für die warme Jahreszeit.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Forellenfilet im Pergamentmantel

55PLUS Restaurant Kurz, Koch Thomas Knittl / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Rezept stammt von Thomas Knittl, ehemals Restaurant Kurz, Wien.
tv-symbol Kochvideo - Forelle in Pergament/Backpapier-Mantel

55PLUS Restaurant Kurz, Forellenfilet im Pergamentmantel

Zutaten (für 1 Person):
1 Forellenfilet
1 roter Paprika
1 gekochte, speckige Kartoffel
1 Jungzwiebel
Butter
Weißwein
Salz, Pfeffer
1 Stück Pergament- oder Backpapier
1 Eiweiß

Zubereitung:

Den roten Paprika schälen und in kleine Würfel schneiden. Die gekochte, speckige Kartoffel und die Jungzwiebel würfelig schneiden und gemeinsam mit dem Paprika vermengen. Das Gemüse auf das untere Drittel des Pergamentpapiers verteilen, salzen, pfeffern und mit Weißwein übergießen. Das Forellenfilet mit Salz und Pfeffer leicht würzen, Butterflocken darauf verteilen und auf das Gemüsegemisch legen.

Die Ecken des Pergamentpapiers mit Eiweiß bestreichen und einschlagen, damit das Forellenfilet mit dem Gemüse luftdicht verschlossen ist. Im vorgeheizten Backrohr ca. 10 Minuten bei 160°C fertig dünsten.

An Stelle des Pergamentpapiers können Sie auch Backpapier verwenden.

Ein Kochtipp von Hans Varga und Edith Spitzer.

Forelle im Backpapier Webfoto
Kochvideo - Forelle in Pergament/Backpapier-Mantel

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Lachsforelle mit Gemüse und Polentanockerln - mit Vide...play
5:09
Seeteufel im Pergament gegart mit Safranartischocken - ...play
6:26
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2019