Heute ist Montag, der 20.05.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Festival "Die große Tafel der Ungarn" in Budapest, Ungarn

Kulinarische Streifzüge von der Landnahme bis zu unseren Tagen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Das Festival "Die große Tafel der Ungarn" findet  vom 4. bis 6. Juli 2008 in Budapest, im Burgviertel statt. Das Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Traditionen und die Kultur der ungarischen Gastronomie umfassend und authentisch, mit Hilfe von historischen und gastronomischen Schriften darzustellen, von der Landnahme bis zu unseren Tagen.

Ein weiteres Ziel ist, die Geschichte der technischen Entwicklung hinsichtlich der Gastronomie in den verschiedenen Epochen zu präsentieren, die gastronomischen Traditionen der Minderheitskulturen in unserem Land neu zu entdecken und eine beruflich authentische aber auch unterhaltsame Veranstaltung zu schaffen, eine Veranstaltung vom Rang und zugleich mit vergnügendem Charakter.

Einige Programmpunkte für die Fachbesucher: Koch-Show-Bühne, Kochwettbewerb der Fachschulen, der Botschaftsköche, Kochwettkampf der Köche von verschiedenen Nationalitäten, Kochwettkampf von berühmten Persönlichkeiten, Konferenz der ungarischen Rinderzüchter, gastronomische Darstellung der Regionen.

Programme für das breite Publikum:
Speisen aus ungarischem Fettschwein (Mangaliza) Zeitgenössischer, funktionierender Sodawasserbetrieb, Bäckerei, Küche aus der Renaissance, Funktionierender Pálinka (ungarischer Schnaps)- Brennerei, Ungarische Weinstrasse, Markt-kavalkade, Schafspeisen, Strudel, Brot-Flammkuchen, Hirten aus der Pussta Hortobágy, Darstellung der Handwerkerberufe, Speisen aus Graurind, Küche aus der Zeit der Landnahme, Einzug der Ritterorden und noch vieles mehr…

Weitere Infos:
www.amagyaroknagyasztala.hu/index_de.htm

Ein Veranstaltungstipp von Edith Spitzer.

zurück

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck: Wilderer
Dem Alpenraum und dem noch immer aktuellen Thema „Wilderer“ ist die Sommerausstellung im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum gewidmet.
Hoffest in Innsbruck, Tirol
"Majestät lässt bitten" - unter diesem Motto verwandelt das Hoffest Kaiser Maximilians I. die Innsbrucker Altstadt in eine prunkvolle Naturbühne.
Schlossmuseum Linz, OÖ: Apropos Salzkammergut
Das Schlossmuseum Linz präsentiert die Salzkammergut-Sammlung des Baron Edgar von Spiegl.
Wagner-Werk Museum PSK, Wien: Pariser Esprit und Wiener Moderne
Elegante Möbel der Fa. Portois & Fix in dem großen Kassensaal der Wiener Postsparkasse.
Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt, OÖ: Allerlei Steine und Erddinge
"Allerlei Steine und Erddinge" können im Mühlviertler Schlossmuseum in Freistadt besichtigt werden.
Sala Terrena des Schlosses Esterházy in Eisenstadt, Burgenland: Central Europe Revisited II
Bereits zum zweiten Mal präsentiert die Esterházy Privatstiftung in der Sala Terrena - der Säulenhalle des Schlosses Esterházy in Eisenstadt - unter dem Titel "Central Europe Revisited" zeitgenössische Kunst aus Mitteleuropa.
Schlosspark Theresianum, Wien: Wien, wie es singt und lacht
Bereits zum 6. Mal wird im Schlosspark des Theresianums der Wiener Operettensommer gezeigt - 11. Juli bis 16. August 2008.
Vorarlberger Landesmuseum, Bregenz: Gold. Schatzkunst zwischen Bodensee und Chur
Die diesjährige Sonderausstellung des Vorarlberger Landesmuseums befasst sich mit der mittelalterlichen Goldschmiedekunst zwischen Bodensee und Chur.
Laxenburger Kultursommer, NÖ: Viel Lärm um Nix"
Bei den Laxenburger Komödienspiele wird heuer das Stück "Viel Lärm um Nix" frei nach Shakespeare von Susanne F. Wolf aufgeführt - 5. Juli bis 31. August 2008.
Shakespeare auf der Rosenburg: Der Kaufmann von Venedig
Anlässlich des diesjährigen Shakespeare-Festivals auf der Rosenburg wird "Der Kaufmann von Venedig" gegeben - 5. Juli bis 10. August 2008
» Alle Einträge der Kategorie Archiv Jul-Aug 2008 »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Mai 2019