Heute ist Donnerstag, der 16.07.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Biologiezentrum, Linz: Heilpflanzen - Altes Wissen, neue Wissenschaft

Ist gegen jedes Leiden ein Kraut gewachsen? Etwa 50 Arzneipflanzen werden in der Ausstellung über die Heilpflanzen im Biologiezentrum Linz im Detail vorgestellt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Im Biologiezentrum Linz wird das Thema in seiner gesamten Breite präsentiert. Eigens zur Schau wurde ein Heilpflanzengarten angelegt, in dem eine Auswahl von über 100 großteils heimischen Arten mit ihren wichtigsten pharmazeutischen Anwendungen kennen gelernt wird.

So wird in der Ausstellung auch den Fragen nachgegangen, ob die Anwendung von Heilpflanzen gleich zu setzen mit Homöopathie ist, was wirkt in Pflanzen und wie wurde die Wirksamkeit entdeckt, wie werden Pflanzen angewandt, wann helfen sie? Gehören zur "lebenden" Hausapotheke neben Thymian, Melisse, Salbei, Pfefferminze, Schafgarbe und Aloe vera noch andere Pflanzen?

Man sieht altbekanntes wie Arnika, als Gewürzmittel verwendete Pflanzen wie Thymian bis hin zu Giftpflanzen wie z.B. dem Blauen Eisenhut.

Heilpflanzen haben im Leben der Menschen seit jeher eine wichtige Rolle gespielt. Im Laufe der Jahrtausende hat man einen enormen Erfahrungsschatz über ihre Wirksamkeit und Anwendung gesammelt. Altes Wissen ist – in abgeänderter Form – wichtiger Bestandteil verschiedener Medizinsysteme geworden.

Die Sonderschau "Heilpflanzen - Altes Wissen, neue Wissenschaft" kann bis 2. März 2008 im Biologiezentrum Linz-Dornach Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr, Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 17:00 Uhr bei freiem Eintritt besichtigt werden. Samstag geschlossen!

Biologiezentrum Linz-Dornach

A-4040 Linz, J. W. Klein-Straße 73
Telefon: +43-732-75 97 33.
eMail: bio-linz@landesmuseum.at
www.biologiezentrum.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Spielzeug Museum, Salzburg: Darf`s ein bisserl mehr sein?
In der Ausstellung "Darf`s ein bisserl mehr sein?" sind selten gezeigte Kaufläden aus der Sammlung des Salzburger Spielzeug Museums zu sehen.
Karikaturmuseum Krems: Waechter
Im Kremser Karikaturmuseum werden zur Zeit Werke des verstorbenen Künstlers F. K. Waechter ausgestellt. Gleichzeitig kann man die Zeichnungen von Ironimus in der Ausstellung "Alles Kunst, oder was?" besichtigen.
Tiroler Landesmuseum Zeughaus, Innsbruck: AutomatenWelten
Die Schau im Innsbrucker Zeughaus beschäftigt sich einerseits mit der historischen Entwicklung von Automaten und präsentiert ihre Vielfalt, stellt sie aber andererseits auch in einen kultur- und sozialgeschichtlichen Zusammenhang.
Das Internationale Opernfest "Smetana Litomysl" in Tschechien
Von 18. Juni bis 5. Juli 2008 können Sie beim diesjährigen Internationalen Opernfest "Smetana Litomysl" den Klängen der klassischen Musik lauschen.
Jüdisches Museum, Wien: Die Korngolds - Klischée, Kritik und Komposition
In einer Ausstellung im Jüdischen Museum in Wien wird das Leben und Wirken der Musiker-Familie Korngold gezeigt.
Österreichische Nationalbibliothek, Wien: Alles Walzer
Passend zur Faschingszeit schöpft die Österreichische Nationalbibliothek in Wien aus ihrem reichen Fundus von Redouten-, Gschnas- und Ballplakaten und präsentiert sie in der Ausstellung im Prunksaal.
Schlossmuseum Linz, Österreich: Krippenkunst
Das Schlossmuseum Linz präsentiert einen Überblick über Krippen aus aller Welt.
Wien Museum: Breiter Geschmack - GOLDSCHEIDER. Eine Marke aus Wien
Keramik der Weltmarke Goldscheider wird bis 10. Februar 2008 im Wien Museum Karlsplatz gezeigt.
Liechtenstein Museum, Wien: Die Sammlung Borromeo & die Sammlung Cohen
Einmal mehr verbindet das Liechtenstein Museum in Wien Gemälde und Porzellan zu einer perfekten Präsentation der Objekte.
Mährisch-Schlesisches Heimatmuseum, Klosterneuburg: Christbaumschmuck aus Gablonz
Anlässlich seines 50jährigen Bestehens bringt das Mährisch-Schlesische Heimatmuseum in Klosterneuburg eine Ausstellung über Christbaumschmuck aus Gablonz.
» Alle Einträge der Kategorie »
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos