Print

Beharrliche Fettzellen

Zwanzigjährige müssen mit all ihren Fettzellen durchs Leben.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Übergewicht Wer im Alter von 20 Jahren übergewichtig ist, bleibt für den Rest seines Lebens anfällig für eine Gewichtszunahme, berichtet das Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber unter Berufung auf eine schwedische Studie.

Die Wissenschafter untersuchten Gewebeproben von rund 700 Menschen auf Anzahl und Größe der Fettzellen. Die Zahl nimmt demnach etwa bis zum zwanzigsten Lebensjahr zu. Dann bleibt sie gleich, nur ihr Volumen ändert sich je nach Lebensstil und Essverhalten. Das erklärt, warum eine langfristige Gewichtsabnahme nur durch eine dauerhafte Ernährungsumstellung gelingt.

 Quelle: Diabetiker Ratgeber 7/2008

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2024