Heute ist Dienstag, der 20.08.2019 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

A*V*I*T*A, Bad Tatzmannsdorf, Österreich

Genuss hat Tradition in Bad Tatzmannsdorf und speziell im Wellnesshotel Avita.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Bad Tatzmannsdorf
hat eine lange Kurtradition. Schon zu Zeiten der K.u.K.-Donaumonarchie pilgerten die betuchteren Ungarn zur Heilquelle nach Bad Tatzmannsdorf. Auch Grillparzer holte sich seine schöpferische Kraft in dieser Thermenregion.

Bad Tatzmannsdorf

Avita, Blick vom SaunabereichUnd diese Tradition setzt das idyllisch am Hang gelegene Wellnesshotel Avita (tv-symbol klick zm TV/Web-Video) fort. Neben mehreren Tourismus-Auszeichnungen wurde dem ****Sterne-Hotel zuletzt der Zusatz "superior" zuerkannt. Das Hotel zeichnet eine angenehme, sich wohlfühlende Atmosphäre aus, welche sich auch im hoteleigenen Wellnessbereich widerspiegelt.
Avita, SaunagartenBekannt ist vor allem der Sauna Garten Eden, der im Juni des Vorjahres seiner endgültigen Bestimmung übergeben wurde. Behaglichkeit, Ruhe und Meditation finden ihre Zweckmäßigkeit in den fünf Themensaunen. Das Spannonia wurde 2006 mit vier Sauna-Perlen als "Schönste Saunalandschaft Österreichs" ausgezeichnet. Neben dem Saunabereich gibt es das modernst eingerichtetes Fitness Cardio Center und ein täglich wechselndes Wellnessprogramm mit einer Fitnesstrainerin.

Bad Tatzmannsdorf, Burgenlandtherme innenVom Hotel führt eine unterirdische Tunnelanlage direkt in die Burgenlandtherme, wo sie das in einer Tiefe von 896 m entspringende und mit einer Temperatur von 42 °C an die Oberfläche gelangende Thermalwasser genießen können. Das Wasser der Heilquelle enthält Natrium, Kalium, Magnesium, Kalzium, Hydrogencarbonat, Chlorid, Bromid, Fluorid, Nitrat und Sulfat und ist schwefel- und radonfrei. Die Kraft der stark mineralisierten Therme löst Verspannungen des Muskel- und Stützapparates und fördert den Stoffwechsel der Gelenke. Es ist ein Elixier für Körper und Seele - es heilt, es entspannt und es macht Spaß.
Zur Unterstützung der Behandlung der Gelenksbeschwerden sollten man die Thermeninsel Berghofer nicht vergessen, wo alle Anwendungen - Massagen, Lichttherapien etc. - fachgerecht und sehr einfühlsam durchgeführt werden.

Avita - Küche, VorspeiseAvita - Küche, HauptspeiseEin besonderes Highlight ist sicher auch die Küche des Avita. Dies wurde auch durch die Verleihung des Besten Wellness-Hotels 2006 dokumentiert, hier wird das Ambiente, den Gesamteindruck und das Kulinarium bewertet. Täglich wird ein 4-Gänge-Menü serviert, welches um ein Antipasta- und Salatbuffet ergänzt wird.

Das Wellnesshotel Avita ist auf alle Fälle eine Reise wert - Sie werden sich wohlfühlen und zum Wiederholungstäter werden. Fragen Sie nach den zahlreichen Package-Angeboten wie "Freundinnen", "Romantische Wohlfühltage" etc.

Versäumen Sie nicht, einen Abstecher zu "Kaplan am Kurpark" zu machen. Die Konditorei errang 2004 die Goldene Kaffeebohne (eine von Jacobs & Gault Milaut vergebene Auszeichnung als beste Konditorei eines Bundeslandes in Österreich) und 2005 das Goldene Teeblatt.

A*V*I*T*A ****SUPERIOR Thermen-Wellness-Hotel

Am Thermenplatz 2
A-7431  Bad Tatzmannsdorf
Telefon: +43-1-3353-8990-0
eMail: info@avita.at
www.avita.at

Lesen Sie auch den Artikel Thermeninsel Berghofer in der Burgenlandtherme, Bad Tatzmannsdorf.

Ein Wellnesstipp von Edith Spitzer.

55PLUS avita-impre_sujet
Video - Avita Therme Bad Tatzmannsdorf

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Schlosshotel Rosenau bei Zwettl, Niederösterreichplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2019