Heute ist Sonntag, der 24.01.2021 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Adelssitze in Österreich: Familie Kuefstein und Schloss Greillenstein im Waldviertel

Das prächtige Renaissanceschloss Greillenstein im Waldviertel gelegen, ist immer einen Besuch wert.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Familie Kuefstein und Schloss Greillenstein im Waldviertel

Renaissanceschloss Greillenstein, NÖ - Schlosshof

Das Renaissanceschloss Greillenstein wurde von 1570 bis 1590 von Hans Georg III. Graf von Kuefstein errichtet, denn schon 1534 gehörte diese Herrschaft der Familie. Entsprechend der Größe diente das Gebäude nicht nur zum Wohnen, es wurde auch als Repräsentationsgebäude benutzt und einige Amtsräume waren ebenfalls integriert. So blieb das Originalinventar des Gerichtssaales und der Registratur bis heute erhalten.

Renaissanceschloss Greillenstein, NÖ - Lesesalon / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn diplomatischer Mission wurde Hans Ludwig Kuefstein von Kaiser Ferdinand II. nach Konstantinopel gesandt, denn Verträge und Großbotschaften mit den Türken mussten ausgetauscht werden. Das Ansehen und die Macht der Familie wuchsen stetig und die Mitglieder bekleideten hohe Ämter.

In der Barockzeit entstand eine herrliche Gartenanlage sowie die bis heute berühmten Gartenzwerge.

Renaissanceschloss Greillenstein, NÖ - Bankett-Saal / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Familie Kuefstein hat seit vielen Jahren einen Teil des Schlosses für Besucher geöffnet: so können ohne Führung die jeweils laufende Ausstellung in der Galerie, die barocken Zwerge, den Drachen aus Sandstein sowie eine Ausstellung „Die Ahnen der Gartenzwerge“ besichtigt werden. Ebenfalls interessant sind die Badestube aus der Renaissancezeit, das Verließ und die Ahnfraugrotte. 

Einige ergänzende Ausstellungen: Grillparzers Besuch in Greillenstein, die Badestube und das Badewesen in der Zeit der Renaissance, die diplomatischen Beziehungen zwischen  Habsburger Kaisern und türkischem Reich und schließlich Uniformen der Familie Kuefstein.

Renaissanceschloss Greillenstein, NÖ - Innenraum / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie übrigen Schlossräume können nur mit Führung besichtigt werden.
Wobei besonders bemerkenswert die Räume des ehemaligen Landgerichtes mit dem alten Gerichtssaal und der Registratur sind.  

Renaissanceschloss Greillenstein, NÖ - Schlosshof / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSchloss Greillenstein
A-3592 Röhrenbach, Waldviertel
Telefon: +43-2989-8080-12
eMail: schloss@greillenstein.at
www.greillenstein.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

Lesen Sie aus der Reihe "Adelssitze in Österreich":


 

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2021
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos