Heute ist Samstag, der 25.06.2022 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Adelssitze in Österreich: Die Grafen Hoyos-Sprinzenstein in Niederösterreich

Das Renaissanceschloss Rosenburg im Niederösterreichischen Kamptal hat Einiges zu bieten.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Die Familie der Grafen Hoyos-Sprinzenstein in Niederösterreich

Renaissanceschloss Rosenburg/Kamp

Seit 1681 ist das Grafengeschlecht der Hoyos mit der Rosenburg im Kamptal im Waldviertel verbunden. Bereits 1175 erstmals als „Rosenberg“ urkundlich erwähnt, war die Anlage eine wichtige Wehrburg gegenüber den Einfällen aus Böhmen.

rosenburg / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm 16./17. Jh. gelang unter Sebastian von Grabner, dem Fürst zu Dietrichstein und Graf Windhag  der Umbau zu einem mächtigen Renaissanceschloss mit Turnierhof und Gärten, einer Bibliothek mit kunstvoll dekorierten Kassettendecken, gepressten Ledertapeten in den Räumlichkeiten, mit Sammlungen von Bildern, Waffen und erlesenem Mobiliar. 

55PLUS Rosenburg/Kamp, Innenhof / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer erste Träger des Namens Hoyos spanischer Herkunft kam mit Ferdinand I. nach Österreich und teilte sich in der 2. Generation in zwei Linien. Die ältere starb 1718 aus, die jüngere, seit 1674 Reichsgrafen, kam 1681 durch Heirat der Tochter des Grafen Sprinzenstein, Eigentümer  der Burg, in den Besitz von Horn und Rosenburg und vereinigte im 18. Jahrhundert alle Güter der Familie (Gutenstein, Stixenstein, Hohenberg, Persenbeug, Frohsdorf, Drosendorf, Horn, Rosenburg). Einige ihrer Mitglieder standen in kaiserlichen und landständischen Diensten, wobei Johann Ernst Graf Hoyos-Sprinzenstein an der Wende zum 19. Jahrhundert den Rang eines Generals und Obersthof- und Landjägermeisters am kaiserlichen Hof einnahm. 

Rosenburg bei Nacht / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit viel Engagement und Erfolg widmet sich die Familie Hoyos heute der Belebung der Burg. Dazu zählen verschiedene kulinarische Angebote des Schlossgasthofes, spirituelle Kurse, Feste zum Erntedank, zu Weihnachten und Silvester. Überaus interessant und beliebt sind die Falken-Flugvorführungen, die „Falknerei zu Pferd“, ein Kletterpark und die Führungen in der Burg. Die jährlich stattfindenden Sommerspiele und Konzerte zählen zu den Höhepunkten auf der Rosenburg.

55PLUS Rosenburg/Kamp / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Renaissanceschloss Rosenburg ist täglich außer Montag bis 2. November 2008 (jährlich von April bis November) von 9:00 - bis 16:30 Uhr, im Sommer bis 17:00 Uhr, geöffnet. Falken-Flugvorführungen sind täglich um 11:00 und 15:00 Uhr zu sehen.

Renaissanceschloss Rosenburg
A-3573 Rosenburg
Telefon: +43-2982-2911
eMail: rosenburg@hoyos.co.at
www.rosenburg.at

Ein Kulturtipp der 55PLUS-Kunstexpertin Helga Högl.

Lesen Sie aus der Reihe "Adelssitze in Österreich":


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2022
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos