Heute ist Samstag, der 31.10.2020 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

5 Gründe für eine Reise in den Oman

Wüste, Wadis, Städte, Wassersport und Strände - der Oman bietet ein abwechslungsreiches Urlaubserlebnis.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© unsplash / Oman, Wüste / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

5 Gründe für eine Reise nach Oman

Es wird märchenhaft genannt, sehr luxuriös und es ist einfach Auto zu fahren, weil die Straßen gut unterhalten sind und die Verkehrsregeln nicht nur auf Arabisch, sondern auch auf Englisch angegeben werden. Vor allem finden Sie hier zahlreiche schöne Landschaften.

Die Wüste

Oman ist vielleicht nicht das erste Land, an das man denkt, wenn man eine Reise machen möchte. Doch die Sandwüste im Nahen Osten spricht viele Menschen an. Von Muscat aus fahren Sie zum Beispiel nach Wahiba Sands. Sie können sowohl in Zelten als auch in kleinen Häusern unter einem meist klaren Sternenhimmel übernachten. Reisende, die schon einmal in der Wüste von Oman waren, nennen es ein magisches Reiseziel.

Wadis

Dem gegenüber steht die Pflanzenwelt und das Wasser in den Tälern, den sogenannten Wadis. Dabei handelt es sich um kleine Oasen, die in einer Schlucht liegen und oft von terrakotta-roten Felsen mit manchmal enorm hohen Palmen umgeben sind. Es wird empfohlen, einen Badeanzug zu diesen Orten mitbringen, da Sie dort schwimmen können.

© unsplash / Oman, Stadt / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Städte

In den Städten wie Muscat und Nizwa erleben Sie die interessante Kultur von Oman. Manchmal ist es notwendig, beim Betreten einer Moschee ein Kopftuch zu tragen und Knöchel und Handgelenke zu bedecken.

Wassersport

Übrigens kann man in Oman auch Wassersport treiben. Sie können segeln, tauchen und schnorcheln. Tauch- und Schnorchelschulen finden Sie in der Hauptstadt Muscat. Im Norden kann man in Musandam großartige Wassersportarten betreiben, im Süden in Salalah. Man kann die Meeresschildkröten und auch Schiffswracks mit eigenen Augen sehen.

Strände

Wenn Sie in Oman einen Strandurlaub machen, haben Sie auch viele Möglichkeiten. Es gibt nicht weniger als zweitausend Kilometer Küstenlinie. Wie wäre es mit Ihren Füßen im weichen weißen Sand und dem Blick auf klares blaues Meerwasser.

Visum Oman beantragen

Wenn Sie nach Oman reisen, benötigen Sie ein Visum Oman. Sie beantragen Ihr Visum für € 44,95 einfach online und einige Tage später erhalten Sie Ihr E-Visum für Oman als PDF per E-Mail. Drucken Sie das Visum aus und nehmen Sie es zusammen mit Ihrem Reisepass mit. Sie können sich dann höchstens zehn Tage im Oman aufhalten. Wenn Sie länger bleiben möchten, können Sie ein anderes Visum beantragen, das € 84,95 kostet. Im Durchschnitt erhalten Sie das Visum bereits nach einer Woche. Um nach Oman reisen zu können, müssen Sie bereits ein Hotel und ein Ticket für die Rückreise gebucht haben. Die Hotels variieren von sehr luxuriösen Hotels über Strandvillen bis hin zu einfachen Bed and Breakfasts.

Ein 55PLUS-Tipp.
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Mähren in der Tschechischen RepublikplayDer Wiener Zentralfriedhofplay
Redaktion | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2020
Diese Seite speichert Cookies. Okay Infos