Heute ist Dienstag, der 28.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Yoga - Die Kraft der Mitte

Sie möchten gelassener durchs Leben gehen und etwas für den Körper tun?
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Dann versuchen Sie es doch mal mit Yoga. Eine Freizeitbeschäftigung, die sich positiv auf alle Bereiche Ihres Lebens auswirken kann. Es gibt unterschiedliche Auffassungen, was Yoga tatsächlich ist:

Also, gleich vorne weg, Yoga ist keine Religion. Es ist eine Mischung aus Bewegung, Atmung und Meditation und ist in Indien vor mehr als 4.000 Jahren entwickelt worden. Es ist ein Ausdruck des Spirituellen, die Möglichkeit innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Ja, den Weg zur vollkommenen Einheit mit sich selbst.

Was bewirkt Yoga psychisch und physisch?
Es stärkt die Muskeln, die Koordinationsfähigkeit. Die Übungen straffen den Körper, sie fördern die Durchblutung sämtlicher Organe. Und man merkt schon bald, dass man größere Beweglichkeit hat und geringere Anfälligkeit bei  stressigen Situationen. Insgesamt wird man gelassener.

Die Yoga-Übungen sehen zum Teil sehr kompliziert aus. Kann jeder Yoga-Übungen durchführen?

Ja, mit kleinen Einschränkungen. Also bei gesundheitlichen Beschwerden, vor allem Rückenproblemen und ähnlichem, sollte man vorher mit dem Arzt sprechen. Ansonsten kann es aber jeder ausprobieren, das Alter spielt da nur eine untergeordnete Rolle. Die einzige Voraussetzung ist, dass man bereit sein muss, sich auf die Übungen gezielt einzulassen

Bevor man sich nun aufmacht und teure Bücher kauft oder Stunden beim Yogalehrer bucht, sollte man sich in Ruhe erst mal das Yoga-Video anschauen, das man unter www.gesundheitpro.de findet. Und dann viel Glück auf dem Weg zu einem Leben im Einklang mit Körper und Seele.

Quelle: GesundheitPro, DE


WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017