Heute ist Freitag, der 15.12.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Wespen

Ruhe bewahren ist oberstes Gebot
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail


Wespen sind die ungebetenen Gäste auf jeder Gartenparty. Was hilft: ruhig bleiben und Säfte zur Sicherheit mit dem Strohhalm trinken.

Durch hektische Bewegungen fühlen sich die Tiere bedroht und werden aggressiv. Wespe sollten von der Haut besser abgestreift oder abgeschüttelt, nicht geschlagen werden. Wespen orientieren sich stark an Gerüchen. Süßlich riechende Parfums und Haarsprays bitte vermeiden. Räucherstäbchen und Duftlämpchen mit Zitronenduft, Teebaumöl und Gewürznelken verwenden, den diese mögen die Wespen nicht.

Praktische Tipps zum Umgang mit Wespen:

Vorbeugen in und am Haus:

  • Insektengitter an Fenstern montieren
  • Verschalungen und Ritzen an Gebäuden regelmäßig begutachten und sanieren
  • Einfluglöcher im Winter mit baulichen Maßnahmen verschließen

Vorbeugen im Garten:

  • Kleinkindern nach dem Essen Mund und Hände abwischen
  • Getränke im Freien abdecken oder nur mit Strohhalm und nicht direkt aus der Flasche trinken
  • Speisen nicht offen stehen lassen, Speisereste sofort abräumen
  • Futterreste von Hunden und Katzen gleich entsorgen
  • Mülltonnen gut verschlossen halten
  • Fallobst regelmäßig beseitigen
  • nicht barfuß über die Wiese gehen

Quelle: Umweltberatung.at


zurück

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2017