Heute ist Freitag, der 28.07.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Weingut Malnaric bei Semic, Bela Krajina; Slowenien

Sloweniens unentdeckte Weinregion.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Weingut Malnaric
Vavpca Vas 40
SLO-8333 Semic

Telefon: +386-7-306 72 06; +386-41-799 037
Email: info@malnaric.si
www.malnaric.si

Anreise:

Weingut Malnaric, Bela Krajina

Malnaric in der Bela Krajina

Wenn man auf die Weinregion Bela Krajina zu sprechen kommt, ist es fast unmöglich den strapazierten Begriff Geheimtipp nicht zu verwenden. Pannonische und mediterrane Klimaeinflüsse, idyllisch abgeschiedene und sanfte Hügellandschaften sowie aufstrebende Winzer wie Samoel Malnaric in Vavpca Vas, die diese Verhältnisse zu nützen wissen, sind Gründe genug, um diese Region als Weinreisender genauer unter die Lupe zu nehmen und zu genießen.

Samoel Malnaric, Bela Krajina / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Acht Hektar Weingärten und einen Obstgarten mit 4.000 Apfelbäumen werden von Samoel Malnaric unter Mithilfe seiner Brüder bewirtschaftet. Er ist einer jener jungen Winzer, die den Qualitätsgedanken in der Bela Krajina leben und umsetzen. Er machte diesen Schwenk Anfang der 90er-Jahre und zählt jetzt mit seinen Winzerfreunden Sturm, Dolc und Prus zu den bemerkenswerten Leitbetrieben. Obwohl die besseren Qualitäten in der Region mit Weißwein erzielt werden, sind die Roten schon auf einem guten Weg.

Malnaric Weine

Am Weingut Malnaric kann man nach Voranmeldung auch die autochtonen Spezialitäten wie Zametna Crnina und Kraljevina und die Hausmarke Nampel verkosten. Samoel Malnaric Engagement und Enthusiamus ist in seinen Kommentaren zur Verkostung unüberhörbar, eine weitere Facette, die zum Bild eines Geheimtipps Wesentliches beiträgt. Die Preise reichen von € 1,50 bis € 6,--. Auslesen, TBA und Eiswein ab € 25,-- pro Flasche.

Blaufränkisch - Modra Frankinja
Modra Frankinja - Blaufränkisch / Zum Vergrößern auf das Bild klicken 12,5 % Alkohol. Neben der Metliska Crnina die wichtigste Rotweinsorte im Hause Malnaric. Die typischen Blaufränkisch/Lemberger-Charakteristika treten aufgrund des südlicheren Terroirs etwas weicher in Erscheinung, jedoch fruchtig und mit Beerenaromen und angenehmen Kirschen. Die Sorte bevorzugt mildere und windgeschützte Lagen. Damit ist auch das Klima der Bela Krajina gut beschrieben. Bei Malnaric gibt es davon auch eine Auslese mit 15 g Restzucker. "Ein spezieller Frauenwunsch", bemerkte Samoel, den er gerne erfüllte.

Chardonnay Barrique
12,3 % Alkohol. Wird in Barrique ausgebaut. Leichten Vanilleton in der Nase und im Geschmack erinnert er stark an Zwetschken, ja Zwetschkenkompott. Man sollte ihn ein paar Jahre im Keller lassen, bis die Säure abgebaut und einer harmonischen Süße ihren berechtigten Platz lässt. Als Begleiter zu gebratenem Fisch bestens zu empfehlen. Die Bela Krajina bringt als Weißweingebiet mehr als respektable Ergebnisse hervor.

Zametna Crnina
Eine lokale Spezialität. Diese rote autochtone Sorte wird auch dem Meliska Crnina beigegeben. Bei Malnaric wird Zametna Crnina auch in Holz ausgebaut. Bemerkenswert sein Zimt- und Nelkenton.

Ein Weintipp von Gustav Schatzmayr.

Lesen Sie auch:
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2017