Heute ist Mittwoch, der 16.08.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Weinbau in Sachsen, Deutschland

Seit 850 Jahren wird in Sachsen Weinbau betrieben.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Weinbau in Sachsen, Deutschland


© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Schloss Wackerbarth, DE - Terrassenanbau / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Rund 850 Jahre Weinbau in Sachsen, die erste urkundliche Erwähnung um eine Schenkung von 99 Rebstöcke datiert mit Mai 1161. Kaum zu glauben, dass in diesen nördlichen Breiten noch Weinbau betrieben wird und zwar in der typischen Terrassenanbauweise, die 1620 entstanden ist. Doch aufgrund des milden Mikroklimas des 51 Breitengrades und des sonnigen Elbtales gedeihen hier zwar 61 Rebsorten, doch im Besonderen der Riesling, Deutschlands Paradewein.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Hoflößnitz, DE - Weingarten / Zum Vergrößern auf das Bild klickenInteressant ist, dass sich mit Martin Luther der Weinanbau verringert hat. Aufgrund der Auflassung vieler katholischen Klöster, die entweder Bier gebraut oder Wein ausgebaut hatten, wurde die Anbaufläche weniger. Danach kam die Eisenbahn und Schifffahrt, aufgrund dessen sich die Konkurrenz verdichtete, und zum Schluss die Reblaus, so dass zu dieser Zeit in Sachsen nur mehr 100 bis 120 Hektar Weinanbaufläche übrig geblieben sind. Heute werden wieder rund 500 Hektar Rebfläche genutzt.

Weinbaumuseum Hoflößnitz, Radebeul
www.hofloessnitz.de

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Hoflößnitz, DE - Weinmuseum / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm alten Jagd- und Lustschloss ist nun das Weinbaumuseum Sachsen untergebracht, in dem auch eine Vinothek angeschlossen ist. Es werden die Weine und Rebsorten Sachsens präsentiert und jeweils zum Weingut dessen Philosophie des Weinbaus dokumentiert.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Hoflößnitz, DE - Jagd- und Lustschlösschen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEinst kurfürstliches Weingut und ländlicher Rückzugsort der Wettiner dient die Anlage in Hoflößnitz auch als Weinbauschule. Als im 19. Jahrhundert auch in Sachsen die Reblaus wütete, wurde hier 1912 mit dem Aufbau der Rebkulturen begonnen. Nicht umsonst gilt Hoflößnitz als Zentrum der sächsischen Weinkulturlandschaft. Seit 1401 wird in Hoflößnitz Weinbau betrieben, seit 1992 hat sich das Gut dem ökologischen Weinanbau verschrieben.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Hoflößnitz, DE - Schlösschen_Decke / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Schlösschen aus der Mitte des 16. Jahrhunderts kann besichtigt werden und fasziniert mit originalen Einrichtungsgegenständen und Wandmalereien mit Jagdmotiven oder den bildlichen Darstellungen der 16 Heldentugenden des Herrschers.

Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth, Radebeul
www.schloss-wackerbarth.de


© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Schloss Wackerbarth, DE - Pavillon / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Kombination aus Tradition und Moderne auf Schloss Wackerbarth zeichnet Europas erstes Erlebnisweingut aus. Anfang des 18. Jahrhunderts erwarb Graf von Wackerbarth einige Weinberghänge in Radebeul. Auch der Hof vom polnischen König und Kurfürst August dem Starken genoß die edlen Tropfen von Wackerbarth. Nach einer wechselvollen Geschichte wurde aus dem ehemals privaten schon in DDR-Zeiten ein staatliches Weingut.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Schloss Wackerbarth, DE - Schaureben / Zum Vergrößern auf das Bild klickenErlebnisweingut Schloss Wackerbarth verfügt über 104 Hektar Anbaufläche. In erster Linie wird Riesling ausgebaut, doch auch andere Sorten wie die Scheurebe und der Müller-Thurgau befinden sich in dem Weißweinprogramm. Bei den Rotweinen dominiert der Spätburgunder, gefolgt vom Dornfelder, Frühburgunder, Blaufränkisch und Regent. Das Terroir besteht auf ehemals aus Meeressedimenten basierendem Erdreich, idealer Baumeister für die Weine der Region. Die besten Lagen finden sich auf den Terrassen des Elbtales, von denen auch die Reben für den ausgezeichneten Sekt "Bussard" nach der "Méthode champenoise" stammen.

Weingut Schloss Proschwitz, Zadel
www.schloss-proschwitz.de


© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Schloss Proschwitz, DE / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer älteste private Weinanbaubetrieb Sachsens befindet sich im Besitz der Familie des Prinzen zur Lippe, der das Gut und die Anbaufläche nach der Enteignung im II. Weltkrieg wieder zurückgekauft hat. Auf knapp 90 Hektar Rebfläche gedeihen Weiß- und Rotweine, die mit viel Liebe und handwerklichem Geschick zu "Karat"-Weinen ausgebaut werden. Das Motto "Qualität aus Tradition & Leidenschaft" steht auch bei der Vinifizierung. Neben den prämierten Sekten werden auch Destillate angeboten.

Auf dem Barockschloss Proschwitz kann man nicht nur die edlen Weinen verkosten, auch die kulinarischen Genüsse werden nicht vernachlässigt. So genießt das Restaurant Lippe'sches Gutshaus einen hervorragenden Ruf und wurde 2011 mit dem renommierten Genuss- und Gütesiegel der „Chaîne des Rôtisseurs“ ausgezeichnet.

Weingut Zimmerling, Pillnitz
www.weingut-zimmerling.de


© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Weingut Zimmerling, DE - Blick über Elbtal / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Winzer Klaus Zimmerling baut auf seinen rund 4 Hektar, Lage Pillnitzer Königlicher Weinberg, neben Grauburgunder, Weißburgunder, Kerner, Gewürztraminer und Traminer vornehmlich Riesling aus. Gelernt hat er sein Handwerk in Österreich, in der Wachau. Sein Wein punktet mit einer sehr runden, harmonischen Note, nicht umsonst sind seine edlen Tropfen Prädikatsweine. Auch Schaumwein oder Süßwein gehört zum Repertoire seines Weinbaus.

© 55PLUS Medien GmbH, Wien / Edith Spitzer / Weingut Zimmerling, DE - Ehepaar / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEine Besonderheit ist der Keller, der mit einem Brunnen gekühlt wird. Die Gestaltung hat seine Frau, die bekannte Bildhauerin Malgorzata Chodakowska übernommen. Ihre Frauengestalten und -brunnen zieren nicht nur zahlreiche Privatgründe, sondern auch das Palmenhaus von Schloss Pillnitz.

Nähere Informationen:
www.sachsen-tourismus.de

Ein Reise- & Weintipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Genussreise rund um die OstseeTallink Silja Serenade
Mit der „Tallink Silja Line“ in vier Tagen zu den Hauptstädten von Schweden, Finnland und Estland sowie per Bus nach Lettland.
Ptuj, die älteste Stadt SloweniensPanoramablick auf Ptuj
Schon im antiken römischen Weltreich erhielt Poetovio das Stadtrecht. Das heutige Ptuj zählt somit zu den ältesten Städten Europas. Kultur, Kunst, Wein und die heißen Thermen prägen bis heute das Bild der slowenischen Stadt an der Drau.
Weinbaugebiet Jeruzalem, SlowenienDer berühmte Weinberg von Jeruzalem, Slowenien
Der himmlische Name bürgt für Einzigartigkeit. Jeruzalem gilt als einer der schönsten Flecken Erde, auf dem Reben gezogen werden.
Martiniloben im BurgenlandAndreasberg, Burgenland - Blick über Hansag
Ein Jahrzehnte langer Brauch im Burgenland - Jungweinverkostung direkt bei den Winzern.
Genusstipps in Prekmurje, SlowenienWeingut Marof, Prekmurje
Die Region im Nordosten Sloweniens erfreut mit ihren heißen Quellen und mit fantastischem Essen und Trinken.
Schinkenhaus Kodila, Murska Sobota - SlowenienJanko Kodila mit Schinken aus Prekmurje
Schinken-Guru Janko Kodila führt durch die Produktion seiner EU-ursprungsgeschützten Fleischspezialitäten.
Mostherbst im Mostviertel, NiederösterreichHerbstliche Stimmung im Mostviertel_detail
Der November steht im Zeichen des Mostherbstes.
Weinwandern in SlawonienWineyard Kutjevo
Auf Entdeckungsreise durch die Weingärten und Weinkeller Slawoniens, Kroatien.
Wandernd durchs Wein-Tal St. Gallen-BodenseeSt. Gallen-Bodensee - Wein
Kleines Weinbaugebiet, große Weine. In der Region St. Gallen-Bodensee wachsen verschiedenste Rebsorten. Wer sich auf eine Entdeckungsreise begibt, wird belohnt.
Schmecktakuläres Almtal, ÖsterreichAlmtal - blühender Mohn
Wo der Genuss zu Hause ist.
» Alle Einträge der Kategorie Wein und Genuss »
Triest und der Karst, Italienplay
4:40
Video: Restaurant Stellwerk auf UsedomplayDie Region Međimurje im Norden Kroatiensplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2017