Heute ist Montag, der 25.09.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Walnusskipferln

Ein Rezepte aus Kärnten, Österreich.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Walnusskipferln


Zuaten für 18 Stück:

460 g Mehl
200 g Milch, lauwarm
100 g Zucker
40 g Germ / Hefe
100 g Butter, lauwarm
1 Ei
3 Eidotter
5 g Salz
geriebene Zitronenschale

Fülle:
60 g Butter, flüssig
50 g Kristallzucker
120 g Walnüsse, gerieben

Zum Fertigstellen:
50 g Butter, flüssig
80 g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker

© Arnold Pöschl / Walnusskipferln / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 

Zubereitung Walnusskipferln:


Das Mehl auf die Arbeitsfläche oder in eine Rührschüssel geben, eine Mulde machen. Die Germ mit 1 TL Zucker verrühren, bis sie flüssig wird, und zum Mehl geben. Die übrigen Zutaten verrühren, dazugeben und zu einem weichen, seidigen Teig abschlagen. 15 Minuten zugedeckt warm rasten lassen.

Den Teig danach 3 mm dick rechteckig ausrollen (so dass sich dann Dreiecke in der Größe von 120 x 160 mm ausschneiden lassen), zwischendurch entspannen lassen.

Zunächst den Teig gut mit flüssiger Butter bestreichen, mit Kristallzucker und geriebenen Walnüssen bestreuen, mit dem Rollholz locker darüberrollen und erst jetzt in Dreiecke schneiden. Diese straff aufrollen, zu Kipferln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech wegsetzen und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.

Im Backrohr bei 190° C 15–20 Minuten backen und noch warm mit flüssiger Butter bestreichen und mit Vanille-Staubzucker bestreuen.

Ein Rezept von Willi Tschemernjak aus seinem Backbuch "SÜSSE KÜCHE - Die 100 besten Rezepte aus Kärnten, Friaul & Slowenien".

Lesen Sie weitere Rezepte von Willi Tschemernjak:  
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2017