Heute ist Mittwoch, der 13.12.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Waller / Wels mit Spargel-Jungzwiebel Ragout

Gerhard Satran kocht Waller aus dem Ossiacher See.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Waller / Wels mit Spargel-Jungzwiebel Ragout


Zutaten:
2 Wallerfilets à 150 g
160 g Spargel
80 g Jungzwiebel
1/8 Liter Gemüsefond
1 Tomate
Obers / Sahne
Weißwein
frische Kräuter
Butter

© 55PLUS Medien GmbH / Waller/Wels / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Waller / Wels im Spargel-Jungzwiebel Ragout:

Geschälten Spargel und Jungzwiebel in kleinere Stücke schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüse- oder Hühnerfond und Sahne / Obers aufgießen und bei 180 Grad im Ofen garen.
Welsfilet beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch mit der Hautseite nach oben auf das angegarte Spargel-Zwiebel-Ragout legen. Etwas Thymian und Butter auf den Fisch legen und mit Weißwein aufgießen. Den Fisch für rund 10 Mintuen ins Backrohr geben, dabei sollte er eine Kerntemperatur von 50 bis 53 Grad erreichen. Nach rund 5 Minuten Tomaten dazugeben.
Den beim Garen entstandenen Fond abgießen, kalte Butterstücke beimengen und mit dem Stabmixer aufschäumen.

Finale: In einem tieferen Teller den Wels auf Jungzwiebeln und Spargel mit Tomaten anrichten, mit aufgeschäumten Fond und frischen Zitronenabrieb verfeinern. Teller weiters mit Basilikum und Dille garnieren.

Ein Rezept von Gerhard Satran, Stiftsschmiede Ossiach, Kärnten.

Sehen Sie weitere Rezepte von Gerhard Satran:  
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Rindfleisch mit Polentaplay
00:50
Bärlauch-Risottoplay
4:00
Wiener Zwiebelrostbraten - mit Videoplay
6:00
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Dezember 2017