Heute ist Montag, der 26.06.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Valter Scarbolo, Winzer in Lauzacco, Italien

Scarbolo Weine und Trattoria La Frasca - eine Familie.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

A.A. Valter Scarbolo


Viale Grado 4/3, Loc. Lauzacco
I-33050 Pavia di Udine

Telefon: +39-0432-675 612
Email: info@scarbolo.com
www.scarbolo.com

Weine, ab Hof, sind in der Trattoria La Frasca der Familie Scarbolo zu beziehen.

Anreise: Map Start Map Ende

© 55PLUS Medien GmbH; 2014 / Valter Scarbolo im Weingarten / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Scarbolo - ein Leben für den Wein

© Tassoto&Max / Scarbolo Weine - Cantina / Zum Vergrößern auf das Bild klickenValter Scarbolo
erlebte in seinem Winzerleben schon einige schwere Prüfungen, die er bravourös meisterte und aus denen er gestärkt hervorging. Ende der 1980er-Jahre hängte er seinen Job im Öffentlichen Dienst an den Nagel und startete als Quereinsteiger die Weinproduktion am ca. 30 Hektar großen Anwesen seines Vaters, der ihm Leidenschaft und Verständnis für den Wein in die Wiege legte. Danach dauerte es eine Weile bis sich der wirtschaftliche Erfolg einstellte, denn bei der Weinproduktion startete er fast bei Null. Quersubventionen aus der Buschenschank, die sein Vater begründete, waren überlebensnotwendig. La Frasca mauserte sich in dieser Zeit jedoch zur stattlichen Trattoria mit Weinen aus hauseigener Produktion. La Frasca wurde zum erfolgreichen Hofladen der Scarbolo Weine.

© Tassoto&Max / Scarbolo - La Famiglia / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKaum aus dem Gröbsten heraußen, zerstörte im Juli 2010 ein heftiger Sturm den Weinkeller der Scarbolos. Vor dem Nichts stehend beschloss die Familie den Wiederaufbau und die Erfolge mit den letzten Jahrgängen zeigten, dass die richtige Entscheidung getroffen wurde. Valters Respekt vor der Natur und ihren - oft auch zerstörerischen - Kreisläufen gewann durch diese Krisen an Stärke. Die Natur und die Fähigkeiten des Winzers bestimmen seiner Meinung nach die Qualität des Weines. Das Dach des Weingartens ist der Himmel, erklärte Valter beim Spaziergang durch seine Weingärten und hofft, dass dieser ihm in der nächsten Zeit gnädig ist.

Scarbolo Weine

Valter Scarbolos Weinberge (30 ha) liegen durchwegs in der Nähe seiner Kellerei in Lauzacco.

Pinot Grigio, 2012: 13,5 % Alk., im Stahltank ausgebaut, intensive, goldgelbe Farbe. Fruchtig nach Äpfeln und auch ein wenig Honig im Geschmack. Von angenehmer Säure. Ein sehr guter Aperitiv, für Fischgerichte insbesondere "Crudo-Vorspeisen" bestens geeignet. Ist bei feingliedrigen Vorspeisen eine harmonische Ergänzung.

Cabernet, 2011: 13,5 % Alk., im Stahltank ausgebaut, anschließend für 10 Monate im Eichen-Tonneaux-Fass. 70 % Cabernet Franc und 30 % Cabernet Sauvignon. Tief rubinrot in der Farbe. Pfeffer- und Himbeernoten in der Nase. Ein körperreicher Cabernet mit angenehmen Tanninen, der sehr gut zu Braten, altem Käse und ausgewählten Pastagerichten passt. Ein sehr gut verträglicher Rotwein für Histamin-Intolerante.

© Tassoto&Max / Valter Scarbolo - Winzer / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMy Time, 2011:
14 % Alk., ein philosophisches Weinprojekt von Valter Scarbolo. Sein Versuch, einen Wein zu komponieren, um der Hektik des Alltags zu entfliehen und die wenige freie Zeit zu genießen. My Time besteht zu 40 % aus Chardonnay, 30 % Sauvignon und 30 % Friulano. Eine sehr gelungene Komposition. Die Trauben werden zeitgleich geerntet und gemeinsam gepresst. Nach einem Jahr im 500 Liter Eichenfass reift My Time ein weiteres Jahr im Stahltank und 4 Monate in der Flasche. Ideal für Muscheln und Meeresfrüchte (vorzugsweise roh) aber auch gegrillte Shrimps. Aufgrund seiner Komplexität im Geschmack auch für das eine oder andere Fleischgericht ein bemerkenswerter Begleiter.

© / Scarbolo - Barricaia / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRefosco, 2010: 13,5 % Alk., Rotwein-Riserva, 100 % Refosco dal Peduncolo Rosso. Nach der Fermentation reift der Wein mehrere Wochen auf der Schale in Stahltanks, bevor er für 3 Jahre in französischen Eichenfässern gelagert wird, es folgen weitere 6 Monate nach Flaschenabfüllung. Tief rubinrot mit violetten Reflexen, Noten vom weißen Pfeffer und süßen Pflaumen. Gehaltvoll, robust und dicht im Geschmack mit allen Finessen, die ein Refosco haben sollte. Mit Wild, gebratenem und gegrilltem Fleisch sowie reifen Käse harmoniert er bestens.

Einkaufstipp: direkt ab Hof in der Trattoria La Frasca.

Preise 2014 pro Flasche 0,75l: Pinot Grigio € 8,--, Cabernet € 9,--, My Time € 15,-- und Refosco Riserva € 15,--

Ein Winzertipp von Gustav Schatzmayr.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2017