Heute ist Dienstag, der 25.04.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Sonne, Strand und Flirts gehören zum Urlaub

Viele Seitenspringer suchen im Urlaub ein Abenteuer.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Sonne, Strand und heiße Flirts


Ob Strand- oder Cluburlaub, Kreuzfahrt oder Zelten - fernab des Alltags steigt die Lust auf eine Liaison, und viele Urlauber entwickeln sich zu wahren Flirt-Meistern. Das bestätigt auch eine Umfrage des führenden Seitensprungportals FirstAffair.de unter 1.500 Mitgliedern im deutschsprachigen Raum. Vor allem Frauen stehen auf Affären während der Sommerreise: Fast 63 Prozent der befragten Seitenspringerinnen hatten bereits ein amouröses Abenteuer im Urlaub.

Der Reiz des Urlaubsflirts


Mit dem Sommer kommt für viele wieder die Zeit der hemmungslosen Urlaubsflirts. Doch warum flirtet es sich ausgerechnet in den Ferien so gut? Laut Umfrage genießen 36 Prozent der Seitenspringer besonders, dass die Urlaubsliebelei keinerlei Verbindung zum Alltag hat. Darüber hinaus schätzen knapp 33 Prozent der Befragten, dass sich aus der Affäre auf Zeit keine Verpflichtungen ergeben. 27 Prozent führen ihre Lust am Flirten vor allem auf die lockere Atmosphäre im Urlaub zurück.

Animateur, Barkeeper oder Surflehrer - wer hat den meisten Sex-Appeal?

Man könnte meinen, dass durchtrainierte Animateure, braungebrannte Barkeeper oder smarte Surflehrer die besten Chancen bei flirtwilligen Urlauberinnen haben. Aber weit gefehlt: Beim Anbandeln halten knapp 49 Prozent der Frauen sowie 68 Prozent der Männer bevorzugt nach anderen Urlaubern Ausschau. Auch die Einheimischen haben gute Chancen auf einen heißen Flirt: Immerhin 16 Prozent der weiblichen und 15 Prozent der männlichen Seitenspringer bevorzugen ein Abenteuer mit einem ortskundigen Flirtpartner.

Strandurlaub in Südeuropa zum Anbändeln besonders beliebt

Die größten Chancen auf eine heiße Liaison werden südeuropäischen Reisezielen zugesprochen - fast 38 Prozent der befragten Frauen und Männer rechnen sich dort die besten Chancen auf ein Abenteuer aus. Frauen und Männer setzen beim Urlaubsflirt auf bewährte Klassiker: Über 39 Prozent sehen beim Strandurlaub die besten Flirtchancen. Knapp 28 Prozent der Befragten glauben an den Flirt im Cluburlaub, nur 11 Prozent setzen auf Individualreisen, um mit dem anderen Geschlecht anzubändeln.

Hotelbar als perfekte Flirt-Location

Deutsche Seitenspringer sind sich in punkto Flirt-Hotspots im Urlaub erstaunlich einig: Knapp 23 Prozent beider Geschlechter wittern die besten Flirtchancen an der Hotelbar. Auf Platz Zwei landet der Strand als Flirt-Location, wo über ein Fünftel der Befragten die Annäherung an das andere Geschlecht wagt. 21 Prozent der weiblichen und männlichen Seitenspringer halten dagegen in der Diskothek nach einer Affäre Ausschau.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand April 2017