Heute ist Dienstag, der 24.01.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Schoko-Kokos-Stangerln

Ein Favorit am weihnachtlichen Keksteller.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Schoko-Kokos-Stangerln


Zutaten :
für ca. 60 Stück

300 g Mehl
125 g Zucker
1 Pkg. Vanillin-Zucker
1 großes Ei
1 Prise Salz
150 g Butter
1 Eigelb, mittlere Größe
1 EL Wasser
150 g Zartbitter-Kuvertüre
25 g Kokosraspel

© 55PLUS Medien GmbH / Schoko-Kokos-Stangerln / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Schoko-Kokos-Stangerln:
  • Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Ei, Salz und Butterstückchen in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten.
  • Teig in Frischhaltefolie wickeln und rund 45 Minuten kühlen.
  • Eigelb und 1 EL Wasser verquirlen.
  • Teig in vier Teile schneiden und aus jedem Viertel eine Rolle formen, ca. 90 cm lang und 1,5 cm im ø.
  • Jede Rolle in 15 Teile schneiden, ca. 6 cm.
  • Die kleinen Rollen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen und mit Eigelb bepinseln.
  • Nacheinander für ca. 12 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. E-Herd 200 Grad, Umluft 175 Grad, Gas Stufe 3.
  • Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Kuvertüre grob hacken und auf einem warmen Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  • Ausgekühlte Schoko-Kokos-Stangerln mit jeder Seite in die Kuvertüre tauchen und ein wenig abtropfen lassen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen, die Stangerln darauf setzen und mit Kokosraspel bestreuen.
  • Eine knappe Stunde trocknen lassen.
Ein Rezept von Margret Schatzmayr.

Lesen Sie auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Wiener Zwiebelrostbraten - mit Videoplay
6:00
Zitronengras-Ingwer-Suppe mit Kochvideoplay
6:00
Rindercarpaccio mit Kochvideoplay
3:36
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Kulmer-Muschelvariationenplay
3:16
Seezunge mit Nordseekrabbenplay
5:50
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2017