Heute ist Mittwoch, der 22.11.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Russische Punschtorte

Ein Rezept von Pierre Reboul, Firma Ströck, Wien, aus "STROH - The Spirit of Austria".
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Russische Punschtorte

© STROH - The Spirit of Austria / STROH - The Spirit of Austria_Pierre Reboul Portrait / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEin Rezept aus "STROH - The Spirit of Austria" von Pierre Reboul, Firma Ströck, Wien.

Zutaten für 1 Torte:

Biskuitteig:
9 Eier
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
geriebene Schale von 1 Zitrone
1 Prise Salz
160 g griffiges Mehl

Diplomatencreme:
3 Blatt Gelatine
150 g Milch
330 g Obers
45 g Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
25 g Maisstärkemehl
3 Eidotter
60 g Butter

Schaum:
2 Eiklar von großen Eiern
240 g Kristallzucker
Außerdem:
6 cl STROH 40

© STROH - The Spirit of Austria / Russische Punschtorte_detail / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Russische Punschtorte:

Für den Biskuitteig die Eier trennen. Eidotter mit 50 g Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale mit dem Handmixer cremig schlagen. Eiklar mit Salz und dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen. Zunächst den Schnee und dann das Mehl behutsam unter die Dottermasse heben. Einen Tortenreifen (26 cm Durchmesser) in Backpapier eindrehen. Die Masse in den Reifen füllen und im auf 160 °C Umluft vorgeheizten Rohr 40 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus dem Reifen lösen.

Für die Diplomatencreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch mit 75 g Obers, Zucker und Vanillemark aufkochen. Maisstärkemehl mit den Eidottern verrühren, in die Milch rühren und kurz köcheln lassen; dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren. Gelatine ausdrücken und in die Creme schmelzen. Creme auf Eiswasser kaltschlagen. Butter in Stückchen einarbeiten. Restliches Obers cremig rühren und unterheben.

Für den Schaum das Eiklar mit dem Zucker über Dampf auf 60 °C erwärmen. Steif schlagen, vom Dampf nehmen und kaltrühren.

Den Biskuitteig in drei gleiche Scheiben schneiden. Die erste Scheibe zurück in den Tortenring geben und mit Rum beträufeln. Die Hälfte der Diplomatencreme auf dem Teig verteilen und den Vorgang wiederholen. Die Punschtorte im Kühlschrank kühlen und setzen lassen.

Vor dem Servieren auf der Servierplatte platzieren, mit einem Messer die Torte vom Tortenring lösen, diesen entfernen und die Torte mit dem Schaum dekorieren. Dazu den Schaum in einen Spritzbeutel mit einer glatten, runden Tülle füllen und das gewünschte Muster herstellen. Die Spitzen des Schaums mit einem Bunsenbrenner bräunen.

Gutes Gelingen wünscht Pierre Reboul.

Nähere Informationen:
www.stroh.at

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Rindercarpaccio mit Kochvideoplay
3:36
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Pljukanci / Nudelnplay
1:08
Gebratener Ziegenkäse im Rohschinkenmantel mit geschmor...play
4:29
Schweinskotelett mit Kürbisfülle im Zwicklsaftl und Erd...playBlunzn-Mohn-Terrineplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand November 2017