Heute ist Dienstag, der 24.01.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Rhabarber-Mousse

Desserts aus Blüten, Früchten und Schokolade von Andrea Grossmann.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Rhabarber-Mousse


Zutaten:
Für 4 Personen

500 g Rhabarber
100 ml Läuterzucker (Mischung aus in
kochendem Wasser gelöstem Zucker, Mischungsverhältnis 50:50)
frisch gepresster Saft von
1 unbehandelten Zitrone
1 Prise Zimt
6 Blätter Gelatine
2 Bio-Eier
100 g Puderzucker
200 g Sahne / Obers

© Christian Theny / Rhabarbermousse / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Rhabarber-Mousse:

Den Rhabarber putzen und klein schneiden. In einem Topf bei mittlerer Temperatur mit Läuterzucker, Zitronensaft und Zimt in etwa 15 Minuten weich kochen.

In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen und zwei Eigelbe mit dem Puderzucker cremig aufschlagen.

Die Gelatine ausdrücken und unter den noch heißen Rhabarber rühren, dann auskühlen lassen. Eiweiß steif schlagen, die Sahne / Obers ebenfalls steif schlagen. Unter den ausgekühlten Rhabarber vorsichtig die Eigelbcreme und den Eischnee rühren. Die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben.

Mindestens 4 Stunden kühl stellen und fest werden lassen, dann servieren.

Ein Rezept von Andrea Grossmann aus ihrem Buch "Süße Cremes, Mousses und Sorbets".

Lesen Sie auch:
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Ribisel-Buttermilch-Mousse im Glasplay
5:19
Nackata Bua - mit Kochvideoplay
3:17
Kaiserschmarrnplay
8:32
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2017