Heute ist Montag, der 20.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Restaurant Anna Amalia in Weimar, Deutschland

Das Restaurant im 5-Sterne-Hotel Elephant.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
 

Restaurant Anna Amalia


im Hotel Elephant
D-99423 Weimar, Markt 19
Telefon: +49-3643 802-0
eMail: elephantweimar@luxurycollection.com
www.luxurycollection.com/elephant

Anreise:  Map Start Map Ende

Direkt am Marktplatz gelegen, ist das 5-Sterne Hotel Elephant ideal für eine Entdeckungsreise durch Weimar. Doch wenn Ausnahmezustand, sprich Zwiebelmarkt, herrscht, sollte man eine ruhigere Unterkunft wählen.
 

Geschichte des Hotels


Bereits 1696 wurde auf diesem Platz ein Wirtshaus "Zum Elephanten" eröffnet. Ab der Mitte des 18. Jahrhunderts wurde das Wirtshaus eine Poststation, bei der auch Übernachtungen möglich waren. Seit dieser Zeit stiegen Handels- und Kaufleute im Gasthof "Elephant" ab. Mit wachsender Bedeutung Weimars kamen die Künstler, Dichter, Intellektuelle und Staatsmänner. So auch Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich von Schiller, Johann Sebastian Bach, Clara Schumann, Franz Liszt und Richard Wagner - Weimar wurde Zentrum der künstlerischen Welt.

Erst von den Nationalsozialisten wurde das Haus 1937 bis auf die Grundmauern abgerissen und neu erbaut. In der wechselvollen Geschichte wurde das Hotel in den Jahren 1945 bis 1955 zweckentfremdend genutzt und erst wieder nach dem Verkauf 1991 mit anschließender kompletten Renovierung und Umgestaltung als Hotel verwendet. Schließlich kaufte 2000 die Schörghuber Unternehmensgruppe das restaurierte Hotel Elephant, worauf es die Marke "The Luxury Collection" erhielt.
 

Restaurant Anna Amalia


Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel-Restaurant Anna Amalia, Weimar - Küchenchef / Zum Vergrößern auf das Bild klickenUnaufdringlicher Luxus, gepaart mit exzellenter Küche sind die Merkmale des Restaurants Anna Amalia im Hotel Elephant. In den historischen Gemäuern in stilvollem Ambiente werden wir von Küchenchef Marcello Fabbri kulinarisch verwöhnt. Der 2012 mit einem Michelin-Stern, 17 Gault Millau-Punkten und 3 Hauben ausgezeichnete Koch mit italienischen Wurzeln vertraut der mediterranen Küche, verleiht aber dieser mit intensiven Aromen und feiner Würze eine leichte Note. Regionalität, Frische und Nachhaltigkeit stehen in seinem kulinarischen Sortiment an erster Stelle.

Das Gourmetmenü starteten wir mit Thunfisch in Sesammantel mit Avocado. Der Meeresfisch wurde in Zitronenöl scharf angebraten, so dass ein Hauch von Zitronenaromen den Fisch durchdrang. Ein köstlicher Starter, der Einiges erwarten ließ.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Restauran Anna Amalia, Weimar - Vorspeise / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Klassiker Jakobsmuschel war als Vorspeise angesetzt. Diese wurde mit einer Zwiebelcreme, die als solche gar nicht zu erkennen war, serviert. Dazu reichte der Sternekoch Kürbis mit einer hauchdünnen Zwiebelbrotscheibe.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Restaurant Anna Amalia, Weimar - Risotto / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs folgte ein Steinpilzrisotto mit Parmesan-Eis, darüber flockten einige Trüffelscheiben. Wie nicht anders zu erwarten, war das Risotto von einer sämigen Beschaffenheit, die durch das Eis hervorragend kombiniert wurde.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Restaurant Anna Amalia, Weimar - Hauptspeise / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAls Hauptgericht wählte Marcello Fabbri ein Rehmedaillon auf einem Bett aus Kartoffelpüree. Begleitet wurde das Waldtier von einer Wirsingrolle mit Kartoffelfüllung. Da bekanntlich das Auge immer mit isst, wurde ein blauer Kartoffelchip als Hingucker auf die Speise gesetzt. Das Reh war von einer zarten Konsistenz, die das Fleisch auf der Zunge zergehen ließ. Wirsing zum Reh war eine interessante Kombination, die jedoch harmonisch schmeckte.

Die begleitende Weinauswahl zum Menü oblag dem Restaurantleiter und Sommelier Roman Drobeck, der sich der Aufgabe als würdig erwies.

Nähere Informationen:
www.weimar.de

Lesen Sie auch:
Ein Hotel- & Restauranttipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017