Heute ist Freitag, der 24.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Osterpinze

Ein traditionelles Gericht zu Ostern.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Osterpinze

Zutaten:

Germteig / Hefeteig

500 g glattes Mehl
1 P. Hefe / Germ
1 Prise Salz
90 g Zucker
1 P. Vanillin-Zucker
Saft einer 1/2 Zitrone
2 Eier
125 ml Weißwein
125 ml lauwarme Milch
100 g zerlassene Butter
50 g Rosinen

Zum Bestreichen:

1 verquirltes Ei

Oster-Pinze

Zubereitung Osterpinze:

Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe / Germ gut vermischen. Salz, Zucker, Vanillin-Zucker, Zitronensaft, Eier, Weißwein, Milch und Butter dazugeben und mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem Teig verkneten. Rosinen dazugeben und kurz unterkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er doppelt so hoch ist.

Den Teig nochmals gut durchkneten. In drei Stücke teilen, zu Kugeln formen und nebeneinander in eine am Boden befettete Springform (26 cm Ø) legen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min gehen lassen und mit Ei bestreichen.

Die Form in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben und die Osterpinze bei 170° C bzw. Stufe 2 ca. 40 Minuten backen.

Ein Backtipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Hausfreundeplay
5:10
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017