Heute ist Sonntag, der 22.01.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Mountainbike - Specialized Stumpjumper 2014 im Test

Stumpjumper 29er High End Fun
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
55PLUS Medien GmbH / Specialized Stumpjumper 2014 Rahmen und Hinterrad / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Das Specialized Stumpjumper 29er (Modell 2014)

Seit einiger Zeit schon gelten die größeren Läufräder, die so genannten 29er, als revolutionär. Denn sie ermöglichen eine wesentlich bessere Traktion vor allem auf schwierigen Untergründen, was sich sowohl beim Uphill und erst recht beim Downhill deutlich positiv bemerkbar macht. Auch Specialized setzt nun erfolgreich auf diese Wunderdinger.

55PLUS Medien GmbH / Specialized Stumpjumper 2014 Braindämpfer / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Das Brain Element

Von einer echten Innovation kann man bei den neuen Specialized Dämpfern sprechen. Die mühsame manuelle Einstellung der Dämpfer je nach Bodenbeschaffenheit und Terrain gehört nunmehr der Vergangenheit an. Mithilfe eines speziellen Trägheitsventils am hinteren Laufrad weiß der intelligente Dämpfer, mit 130 Millimeter Federweg, sofort, welche Einstellung notwendig ist. Egal ob man auf Asphalt oder im schwierigsten Trail unterwegs ist.

20gängiges XTR Schaltwerk

Ausgestattet ist der Stumpjumper mit einem hochwertigen XTR Schaltwerk mit 20 Gängen, 2 Kettenblätter vorne und 10 Ritzeln hinten. Was das Mountainbike auch unter hohen Belastungen einfach und präzise schalten lässt..

FOX Federgabel

Der Specialized Stumpjumper verfügt über eine hochwertige FOX Federgabel mit einem Federweg von 130 Millimeter.

55PLUS Medien GmbH / Uphill Specialized Stumpjumper 2014 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Die Rahmengeometrie

Sitzen tut man auf dem Stumpjumper 29er aufrecht und äußerst bequem, was das Mountainbike auch für längere Touren prädestiniert. Sitz- und Ermüdungsschmerzen kommen wesentlich seltener vor. Der spezielle Rahmenbau bringt auch ein nicht unwesentliches Sicherheitselement ein. Ein deutlich abfallende Oberrohr läßt den Biker im Notfall meistens verletzungsfrei abspringen.

Zusammenfassung

Das rund 13 kg schwere Specialized 29er Stumpjumper Modell ist ein klassisches Touren-Fully. Von einfachen Forstwegen bis hin zu schweren Alpen Cross Etappen reicht sein Aktionsradius. Die Kosten für dieses Superbike sind indes nicht gering und starten bei rund 3.500 Euro. Wer sich das 29er aber leisten kann und will, der wird mit einem absolut perfekten und einzigartigen Mountainbike belohnt, das jede Ausfahrt zu einer wahren Freude werden lässt..

55PLUS Medien GmbH / Tourbesprechung Specialized Stumpjumper 2014 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2017