Heute ist Samstag, der 25.03.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Marder Edelbrände in Albbruck-Unteralpfen, Deutschland

Schwarzwälder Kirsch einmal anders.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Marder Edelbrände
Stefan Marder
Fichtenweg 5
D-79774 Albbruck-Unteralpfen

Telefon: +49-7755-238
Email: marder.edelbraende@t-online.de
www.marder-edelbraende.de

Anreise: Map Start Map Ende

Marder Edelbrände, Deutschland

Fichtenhof Marder – Schwarzwälder Kirsch einmal anders

Im Dreiländereck Deutschland-Frankreich-Schweiz liegt Albbruck-Unteralpfen, ein charmanter Ferienort im Südschwarzwald. Feurig geht es im Fichtenhof der Familie Marder zu, einer der besten Adressen in der europäischen Brennerszene. „Altmeister“ Edmund Marder wird mittlerweile von Sohn Stefan tatkräftig unterstützt, der die Qualitätsstrategie konsequent weiterführt.

Familie Marder - Edelbrände / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Familienbetrieb bietet mehr als 40 Produkte unter dem Motto: „Herzstücke der Natur mit Liebe und Geduld herausarbeiten!“ Waldhimbeeren und Wildfrüchte sind die Lieblinge, aber die Sortenpalette ist umfassend, von Kernobst über Steinobst bis Trester. Die Brände – man kann sie auch in formschönen Karaffen beziehen – sind bekannt für ihre ausgeprägte, volle Aromatik und feine, milde Harmonie. Eine Spezialität sind auch die Geiste, von Haselnuss über Wacholder bis zum Steinpilzgeist (ein Tipp für kreativen Einsatz in der Küche). Mit Likören aus selbst gepressten Fruchtsäften wurde ein weiteres Feld erfolgreich besetzt.

Marder Edelbrände, Deutschland / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeminare und Brennkurse stehen genauso auf dem Programm wie Teilnahme an internationalen Verkostungen oder der Besuch von Messen und Ausstellungen, um Anregungen zu suchen und Austausch mit Fachkollegen zu pflegen. Seit vielen Jahren ist das Haus Marder in verschiedenen europäischen Prämierungen immer im Spitzenfeld, wobei Produkte mit Höchstnoten in den Sortenbeurteilungen den hohen Standard bestätigen.

Marder Brände

Die Bilanz beim World-Spirits Award: 14. Gesamtrang als Master-Class Distillery, mit viermal Gold (Sauerkirsch, Trester Muskateller, Kirsche) und viermal Silber (Waldbrombeere, Holunder, Schlehe und Williams).

91.00 - Kirsch 2005 L: 18 - Gold
Duft: Kräftig, dunkle Schokolade, Kakaobohnen, dezenter Steinton, Marillen, getrocknete Walnüsse. Geschmack: Intensiver Kirsch-Weichsel-Mix, etwas Brombeeren, Schoko-Minze, geröstete Mandeln, etwas grüne Würze, dicht, anhaltend.

93.00 - Sauerkirsch 2005 L: 107 - Gold
Duft: Sortentypisch, Maraschino-Mandel-Aroma, Marzipan, leuchtend-fruchtig, zart-schokoladig, grün-kräuterig, weißer Peffer. Geschmack: Frische Weichselfrucht, dezente Zitrusnoten, pikantes Frucht-Bittermandel-Spiel, feine Frucht-Stein-Süße, grasig-grüne Würze, etwas Chili, dicht, lang.

93.00 - Quitte 2006 L: 117 - Gold
Duft: Intensive Quitte, leicht grünliche Aromen, deutlich Zitrus, Limone, dezente Rosenblüten, schalig-staubig, nussige Noten. Geschmack: Aromatisch, reif, Zitrus, Eukalyptus, Minze, Banane, Birne, charmante Frucht-Malz-Süße, dicht, lang.

91.30 - Trester Muskateller 2005 L: 97 - Gold
Duft: Intensive Muskat-Aromatik, Walnüsse und Traubenkerne, Rosenblüten, exotische Früchte, Zitrus, Mandarine, Himbeere. Geschmack: Typischer Muskat-Trester-Charakter, kernig-mandelig, traubig-schokoladig, Nougat, dicht, lang.

Ein Genusstipp von Wolfram Ortner, www.world-spirits.com.

World Spirit Award

Lesen Sie auch:
zurück 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand März 2017