Logo vom 55PLUS-Magazin
Schriftgröße: 
StartseiteReisen Lokale Gesundheit Rezepte  Gesellschaft Video Web.TV
       
Heute ist Freitag, der 18.04.2014
Druckansicht öffnen

Le Havre in der Normandie, Frankreich

Im Herzen der Normandie.

© Pierre Jeanson / Le Havre, Normandie in Frankreich

Le Havre im Herzen der Normandie

© Breard / Le Havre, Frankreich / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLe Havre, die größte Stadt der Normandie, liegt am rechten Ufer der Seine direkt am Ärmelkanal und wurde im 16. Jahrhundert von König Franz I. gegründet. Im 18. Jahrhundert beginnt die Blütezeit der Stadt, die durch den Handel mit den Überseekolonien zu Reichtum gelangte. Mitte des 19. Jahrhunderts beschließt Napoleon III. die Schleifung der Stadtmauern und den Bau großzügig angelegter Boulevards. Le Havre entwickelte sich zu einer bedeutenden Industriestadt mit einem großen Handelshafen als Umschlagplatz für Rohstoffe. Anfang des 20. Jahrhunderts war Le Havre Europas größter Kaffeeimport-Hafen. Für die Personenschifffahrt, insbesondere die Transatlantikroute, war Le Havre einer der bedeutendsten Häfen Frankreichs.

© OT Le Havre Pixell / Volcan in Le Havre / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit den Bombenangriffen der Allierten gegen Ende des 2. Weltkriegs wurden in Le Havre 12.500 Gebäude zerstört. Nach den Plänen des Architekten Auguste Perret wurde die Stadt auf einer Fläche von 150 km2 von 1945 bis 1954 wieder aufgebaut. Das Stadtzentrum von Le Havre steht seit 2005 als einziges Stadtensemble des 20. Jahrhunderts auf der Liste des UNESCO-Welterbes. Perret  bediente sich der Prinzipien des strukturellen Klassizismus. Dabei verbindet er farbige Stahlbetonbauweise mit klassischer Formensprache. Weitere Stararchitekten des letzten Jahrhunderts, wie Oscar Niemeyer, trugen zum modernen Stadtbild Le Havres bei.

Seebad Le Havre

© Le Havre Tourisme / Am Strand von Le Havre in Frankreich / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEin zwei Kilometer langer Strand und vier Kilometer Strandpromenade prägen heute das Lebensgefühl in Le Havre und blaue Flaggen weisen auf beste Wasserqualität hin. Von Sport bis Kulinarik reicht das Angebot entlang des Ärmelkanals, eine ideale Ergänzung zum Kulturangebot im Zentrum der Stadt und perfekt für eine kurze Auszeit zwischendurch.

Weitere Infos: www.lehavre-tourismus.de

Ein Reisetipp von www.55plus-magazin.net.

Lesen Sie auch:
zurück 
Druckansicht öffnen
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren: