Heute ist Samstag, der 25.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Holler- bzw. Holunderkoch

Ein Gericht, das schon fast in Vergessenheit geraten ist.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Holler- bzw. Holunderkoch

Zutaten (für 4 Personen):
1 kg gerebelte, reife Hollerfrüchte
10 entkernte Zwetschken
1 geschälter, entkernter Apfel
1 Zimtrinde
Kristallzucker nach Bedarf
Milch, Mehl

Holunderkoch

Zubereitung Holler- bzw Holunderkoch:
Die Hollertrauben rebeln, Zwetschken entkernen und den Apfel schälen. Zwetschken und Apfel in kleine Stücke schneiden. Das vorbereitete Obst und die Zimtstange in einen Topf geben, soviel Wasser hinzufügen bis die Früchte bedeckt sind. Aufkochen lassen und auf kleiner Flamme so lange köcheln, bis die Früchte eine weiche Konsistenz aufweisen. Bei Bedarf mit Kristallzucker versüßen. Ca. 1/4 l Milch und 3 EL Mehl (Sie können auch Speisestärke verwenden) in die Sauce geben und nochmals aufkochen lassen. Tipp: Sie können verhindern, dass sich kleine Klümpchen bilden, wenn Sie die Milch mit dem Mehl oder der Speisestärke vorher in einem Glas abrühren und dann erst zu den Früchten geben.

Holler mit Vanillesauce / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Herrlich als Hauptgericht mit Teighörnchen oder als Nachtisch! Kombinieren Sie die Holler- bzw. Holunderkoch mit Vanillemoussé - schmeckt verboten!

Ein Kochtipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Ribisel-Buttermilch-Mousse im Glasplay
5:19
Nackata Bua - mit Kochvideoplay
3:17
Kaiserschmarrnplay
8:32
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017