Heute ist Samstag, der 22.07.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Gansloser Destillerie in Bad Ditzenbach, Deutschland

Fruchtgenuss von der Alb.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Gansloser Destillerie
Göppingerstraße 13
D-73342 Bad Ditzenbach - Auendorf

Telefon: +49-7334-5286
Email: info@gansloser-destillerie.de; gansloser-destillerie@t-online.de
www.gansloser-destillerie.de

Anreise: Map Start Map Ende

Gansloser Destillerie

Destillerie Gansloser - Fruchtgenuss von der Alb

Bad Ditzenbach liegt im Oberen Filstal (im Volksmund "Goisa Täle" genannt), einem der schönsten Abschnitte der Schwäbischen Alb. Die reizvolle Landschaft lockt Jahr für Jahr viele Besucher an, die sich bei Kur- und Badeaufenthalten erholen oder bei Spaziergängen und Wanderungen entspannen. Die ausgezeichnete Gastronomie und die gesellige schwäbische Atmosphäre tragen das Ihre zu genussvollen Aufenthalten bei.

Genuss ist auch oberstes Gebot im Familienbetrieb Gansloser, in dem seit mehr als 100 Jahren Obst aus der Region sorgfältig zu Bränden und Likören veredelt wird. Die Rohstoffe kommen aus dem Filstal, dem Neckartal und dem Remstal, wobei der Großteil aus ökologischem und naturnahem Anbau stammt. Einwandfreie, vollreife Früchte werden nach einer temperaturgesteuerten Gärung mit speziell für den Betrieb gezüchteten Hefen destilliert. Die natürliche Verarbeitung ohne jegliche Zusätze und die besonders lange Lagerung - bis zu 20 Jahre in Glasballons - sorgen für weiche, milde Brände mit großer Aromafülle, die es nur in limitierter Auflage gibt.

Im Segment der Edelbrände wird ein breites Spektrum abgedeckt: von Apfel, Birne und Quitte über Aprikose, Mirabelle, Zwetschke und Schlehe bis zu Erdbeere, Himbeere, Holunder und Hagebutte. Bananengeist und Walnussgeist sowie einige Liköre runden das Programm ab, als Tüpfelchen auf dem i werden aber auch Spirituosen-Spezialitäten für die "hochgeistige Hausapotheke" erzeugt wie Blutwurzel-Halbbitter, Albkräuter und Albwacholder.

Gansloser Marille

Mit der Marille gab der Betrieb einen ersten Einblick in seine Arbeit - bewertet wurde die Obst-Spirituose beim World-Spirits Award mit Silber.

88.00 - Marillen Spirituose, Marille 2004 31503 - Silber
Duft: Wuchtig, bonbonartig, zu intensiv, einseitig parfümiert, wenig Finesse. Geschmack: Überintensiv, wenig Frische, beinahe unnatürlich, Marmelade, Lebkuchen, breit, wenig Druck, etwas unharmonisch. Inhalt: 700 ml, EUR: 63.30Schärfe, etwas belegend.

Ein Genusstipp von Wolfram Ortner, www.world-spirits.com.

World Spirit Award

Lesen Sie auch:
zurück 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel buchen
Booking.com
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juli 2017