Heute ist Sonntag, der 20.08.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Föhr on Fire - Hafenfest auf der deutschen Nordseeinsel

Bereits zum 12mal findet das Hafenfest auf der Insel Föhr statt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© Föhr Tourismus GmbH / Folker Winkelmann / Wyk, Föhr - Hafenfest / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Föhr on Fire - Hafenfest auf der Nordseeinsel

Am 11. und 12. August erwartet die Besucher des zwölften Hafenfestes in Wyk auf Föhr ein vielfältiges Programm für Groß und Klein mit Vorführungen, buntem Hafenmarkt, spannendem Entenrennen sowie Livemusik.

© Föhr Tourismus GmbH / Folker Winkelmann / Wyk, Föhr - Föhrer Hafenfest / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Feuerwerkspektakel “Föhr on Fire“ bildet den krönenden Abschluss des zweitägigen Hafenfestes. Ein Meer aus Goldregen, bunten Lichtfontänen und atemberaubenden Feuerwerkseffekten taucht am Samstag, dem 11. August ab 22:40 Uhr den Himmel über der Nordsee in faszinierende Farben. Synchron zur Musik abgefeuert, entsteht dabei eine beeindruckende Choreographie aus Klängen, Farben und Licht. Mit über 10.000 Besuchern ist das Hafenfest mit Föhr on Fire die beliebteste, zuschauerstärkste Veranstaltung der Nordseeinsel Föhr.

© Föhr Tourismus GmbH / Folker Winkelmann / Wyk, Föhr - Föhrer Hafenfest / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Angebot des Marktes um den Wyker Hafen reicht dabei von Kunsthandwerk über kulinarische Köstlichkeiten bis hin zu Straßenkünstlern. Darüber hinaus stehen Vorführungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wyk auf Föhr, Schiffsbesichtigungen auf dem Seenotkreuzer “Ernst Meier-Hedde“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger (DGzRS) sowie das beliebte Föhrer Entenrennen am Samstag ab 18 Uhr im Hafenbecken auf dem Programm. Für musikalische Unterhaltung sorgen u.a. die norddeutsche Kultband “Timmerhorst – Plattdütsch all over the world“ sowie die Tanzband “Rivieras“.

Für Tagesgäste vom Festland steht nach dem Feuerwerk eine Sonderfähre zur Verfügung: Um Mitternacht legt eine Fähre am Wyker Hafen in Richtung Dagebüll ab, wo ein Anschlusszug der NEG nach Niebüll wartet. Besucher der Nachbarinsel Amrum können um 23:30 Uhr von der Alten Mole aus die Rückfahrt antreten. Auch Sonderbusse über Föhr-Land werden am Sonnabend um 23:15 Uhr sowie 00:15 Uhr nach dem Feuerwerk eingesetzt.

Nähere Informationen:
www.foehr.de
 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Die musikalische Seite des Vogtlandes, DeutschlandplayNach Schloss Moritzburg mit der Lößnitzgrundbahn, Deuts...play25 Jahre Deutsche Wiedervereinigung - Eine Erinnerungsr...play
3:45
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand August 2017